Dreikönigs-Umzüge ohne Gedränge auf Mallorca

| Mallorca | | Kommentieren
Ohne Masken ging diesmal nichts: die "Reyes Magos" in Palma.

Ohne Masken ging diesmal nichts: die "Reyes Magos" in Palma.

Foto: Ultima Hora

Die Heiligen Könige Melchior, Caspar und Balthasar sind am Dienstagabend durch Palma de Mallorca gezogen. Doch Publikum gab es dieses Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht, außerdem war der Weg nur 200 Meter lang. Der Regionalsender IB3 übertrug das Spektakel, damit die Kinder die Ankunft zu Hause am Fernseher erleben konnten.

Gegen 19 Uhr kam das Schiff der drei Könige im Hafen von Palma ein. Dort wurde es mit einem kleinen Feuerwerk begrüßt. Dann ging es zunächst zur Kathedrale und zum Rathaus. Dort wurden auf einer Bühne Tanz- und und Akrobatikeinlagen geboten. Woanders auf Mallorca wurde das Königs-Defilee so organisiert, dass man es von Balkons aus betrachten konnte.

Vor der Corona-Pandemie hatten sich bei den Umzügen regelmäßig Tausende Menschen um die Wagen gedrängt. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.