Bus-Passagiere auf Mallorca sollen nicht sprechen

| | Mallorca |
Wer schweigt, reist nach Überzeugung der Balearen-Regierung sicherer.

Wer schweigt, reist nach Überzeugung der Balearen-Regierung sicherer.

Foto: Ultima Hora

Die Regierung von Mallorca und den Nachbarinseln hat die Passagiere von öffentlichen Bussen aufgefordert, während den Fahrten nicht zu sprechen. Das reduziere das Ansteckungsrisiko, wurde am Montag offiziell mitgeteilt.

Die Fahrgäste sollen der Empfehlung zufolge auch Menschenmengen an Haltestellen meiden und möglichst dann unterwegs sein, wenn kaum Passagiere fahren.

Ab Mittwoch darf es zudem keine Stehplätze mehr in Bussen geben. Sind alle Sitzplätze belegt, dürfen die Busse keine Passagiere mehr aufnehmen. Gerade zu den Stoßzeiten fahren in Palma viele Menschen in Bussen, auch lärmige Unterhaltungen kommen dort nicht selten vor. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Majorcus / Vor 4 Monaten

@Gloria: Sie haben Recht – den Sinn verstehen nur die Schlauen – die sind eben rar. @Freiheit: Sie haben doch ihre Spaß hier und können dank Demokratie jeden erdenklichen Unsinn posten. Je mehr alle mit konsequentem A-H-A mithelfen, um so schneller ist es vorbei! Ihre zersetzende Propaganda führt zu mehr Infizierten, mehr Toten und einer längeren Dauer.

Hajo Hajo / Vor 4 Monaten

BlaBla Leute. Ein ausführlicher Test hat bewiesen, je mehr man einen Luftdruck durch Reden unter der Maske erzeugt, um so geringer ist auch die Schutzwirkung. Und je länger dann sogar NULL: Die Maske ist dann auch weiter unbrauchbar. Comprende?

# https://www.nzz.ch/wissenschaft/coronavirus-neueste-erkenntnisse-aus-aktuellen-studien-ld.1559237

# https://www.ipa-dguv.de/ipa/publik/ipa-aktuell/ipa_aktuell_02_2020/index.jsp

Freiheit / Vor 4 Monaten

Arme kranke Welt. Seit fast einem Jahr ist jeglicher Spass verboten. Alle Clubs und Discos sind geschlossen. Die Menschen müssen ihr Gesicht vermummen und jetzt ist sogar sprechen verboten. Es wird immer abartiger.

Gloria / Vor 4 Monaten

schön zu sehen wie die neue Regel durch die deutschen Fernsehkanäle geht, Mallorca macht sich nun öffentlich lächerlich vielleicht ist der deutschen Presse der andere Unsinn gar nicht. bekannt. mann könnte einenMallorca Comedy Show draus machen 😀

Majorcus / Vor 4 Monaten

@Christian: Schön, dass Sie sich für wissenschaftliche Wahrheiten bekennen. Ja, auch Flatulenzen sind Aerosole - überrascht Sie das? Wichtig sind im Artikel auch die Hinweise zur Hygiene im Badezimmer - das wird bei öffentlichen Toiletten leider sehr vernachlässigt ... Gleichzeitig belegen Sie indirekt die Ansteckungsgefahr im Flugzeug :-) So sollten Sie weiter machen!

Christian / Vor 4 Monaten

@Majorcus https://www.ruhr24.de/service/corona-infektion-ansteckung-anstecken-pupsen-studie-neu-ergebnisse-forscher-furz-gefahr-90104400.html

@pedro ja nur noch heimlich, unter Deiner Decke, Du darfst aber einen Mitpupser adoptieren.

Majorcus / Vor 4 Monaten

"Wie groß ist die Ansteckungsgefahr beim Sprechen?" Quelle: www.wissenschaft.de/gesundheit-medizin/wie-gross-ist-die-ansteckungsgefahr-beim-sprechen/ "Aerosole und COVID-19: Was wissen wir?" Quelle: https://medienportal.univie.ac.at/uniview/forschung/detailansicht/artikel/aerosole-und-covid-19-was-wissen-wir/

frank / Vor 4 Monaten

@pedro.dafür ist der Mund-Nasenschutz sinnvoll. :-) Das das Thema "in öffentlichen Verkehrsmitteln" nicht sprechen ist auch nicht gerade neu.

Jo / Vor 4 Monaten

Und die wundern sich warum sie nur die wenigsten noch ernst nehmen?

Majorcus / Vor 4 Monaten

@Elvira: Bei derartigen Kommentaren wie Ihrem, aber nur für Sie - "nach meiner Kenntnis, sofort" frei nach der Pressekonferenz des SED-ZK zur DDR-Reiseregelung 09.11.1989, Günter Schabowski Die Fahrt mit dem Fahrrad ist & bleibt der gesündeste Weg - für schlechtes Wetter gibt es passende Kleidung!