In der Balearen-Universität haben Cafeterías geöffnet. | Ultima Hora

Nicht alle Cafés und Restaurants auf Mallorca sind seit Dienstag für zunächst 14 Tage geschlossen. Es gibt einige Ausnahmen: Nach Medienberichten vom Freitag haben sämtliche Cafeterías in der Balearen-Universität geöffnet. Auch Auswärtigen wird dort nicht verwehrt, eine Speise oder ein Getränk zu sich zu nehmen.
Im Son-Espases-Krankenhaus gibt es ebenfalls geöffnete Cafeterías, es handelt sich um derer zwei. Die jedoch können nach Auskunft des Personals nur von dort tätigen Arbeitnehmern und Patienten betreten werden.
Für Reisende stehen zudem einige Bars und Restaurants im Flughafen von Mallorca zur Verfügung. Diese befinden sich hinter den Sicherheitskontrollen im Abflugbereich.
Sämtliche Bars und Restaurants müssen bis zunächst Ende Januar geschlossen bleiben. Es wird allgemein damit gerechnet, dass diese Restriktion verlängert wird.