Neues Automodell erhält Namen von Mallorca-Halbinsel

| Mallorca |
So sieht er aus, der Cupra Formentor.

So sieht er aus, der Cupra Formentor.

Foto: Seat

Der Konzern Seat hat ein Crossover-Auto auf den Markt gebracht, das den Namen der nördlichen Halbinsel von Mallorca trägt. Den Cupra Formentor gibt's als Hybrid-Fahrzeug sowie mit Benzin- oder Diesel-Motor. Ein Werbefilm, der das Auto auf der Halbinsel zeigt, läuft derzeit im spanischen Fernsehen.

Mit diesem Modell will Seat seine Untermarke mit einem neuen Flaggschiff ausstatten. Der Cupra Formentor wird auf dem Fahrgestell des Seat Ateca hergestellt. Seine Konkurrenten sind der Alfa Romeo Stelvio, der BMW X4, der Mercedes GLC und der Volkswagen Tiguan.

Das Fahrzeug mit dem Mallorca-Namen wird im Seat-Werk in Martorell in Katalonien hergestellt. (it)

Schlagworte »

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.