Geflohene Corona-Youngster auf illegaler Party auf Mallorca aufgespürt

| Mallorca |
Die Minderjährigen wurden von der Polizei wieder in Heim gebracht.

Die Minderjährigen wurden von der Polizei wieder in Heim gebracht.

Foto: Ultima Hora

Die Polizei hat zwei aus einem Heim in Santa Maria del Cami geflohene Jugendliche auf einer illegalen Party ausfindig gemacht. Wie es am Sonntag in einer Pressemitteilung hieß, wurden die 14-jährigen Problemkinder in einem behördlich betreuten Haus in Palma de Mallorcas Vorort Es Pillari aufgespürt.

Die Personen hätten sich eigentlich in Quarantäne befinden müssen, weil sie positiv auf Corona getestet worden waren. Zwei weitere aus dem Heim geflohene Jugendliche befinden sich noch auf der Flucht.

Viele Menschen auf Mallorca steckten sich in den vergangenen Wochen und Monaten auf illegalen Partys an. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.