Jetzt werden die entscheidenden zweiten Dosen auf Mallorca geimpft

| Mallorca |
Eine Rentnerin wird geimpft.

Eine Rentnerin wird geimpft.

Foto: Ultima Hora

Die Mitarbeiter des Gesundheitsministeriums von Mallorca und den Nachbarinseln haben damit begonnen, ersten Personen die entscheidende zweite Dosis der Corona-Impfung zu spritzen.

Laut einer Pressemitteilung vom Sonntag wurde damit in einem Seniorenheim an der Straßenecke Olmos/Sant Miquel in Palma angefangen. Hier waren Ende Dezember die ersten Impfungen verabreicht worden.

Wie es weiter hieß, wurden bis Sonntag auf Mallorca bislang 5974 Menschen mit ersten Dosen gegen die Krankheit geschützt. Auf Menorca sind es 742 und auf Ibiza 952. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 11 Monaten

Ich wünsche Allen viel Glück und bleibende Gesudheit und Lebensfreude. Toi Toi Toi.

Olli@ Quatsch. Allen Staaten geht es gleich oder noch schlechter. Und solange sich Vollpfosten ünber die Regeln hinwegsetzten, sogar Corona verleugnen und Demonstrieren, sind Sie und ich die potentiellen Corona-Opfer und auf jeden Fall die Leidtragenden des Lockdows. Comprende?

Olli / Vor 11 Monaten

Das ist echt nicht mehr nachvollziebar!!! Wo ist denn da die Logig???? ca. 6000 Leute erst geimpft???? ca. 120.000 Mensche zählen unter die dringensten Fälle!!!! Wie lange soll es denn daueren, bis wenigstens die dringensten Fälle geimpft sind???? Im Jahre 2022 ???? Hat Spanien nicht genug Steuergeld die letzen 30 Jahre von den Balearen bekommen, dass die die Inseln jetzt so respektlos behandeln???? Die Urlauber interessiert das weniger,... die machen einfach wo anders Urlaub! Leiden müssen in erster Linie die Mallorquiener!