Rathaus von Dorf auf Mallorca nach Corona-Ausbruch geschlossen

| Mallorca |
Blick auf das Rathaus von Escorca.

Blick auf das Rathaus von Escorca.

Foto: Ultima Hora

Das Rathaus der bislang coronafreien Mallorca-Gemeinde Escorca muss wegen eines Ausbruchs eine Woche lang komplett geschlossen werden. Das teilte der Gebirgsort am Montag in den sozialen Netzwerken mit.

Am vergangenen Donnerstag habe man erfahren, dass ein Mitarbeiter positiv getestet wurde, sagte Bürgermeister Antoni Solivellas. Danach seien alle getestet und drei weitere Fälle festgestellt worden. Im Anschluss seien die Betroffenen und deren Kontaktpersonen in ihren Wohnungen abgesondert worden.

Escorca war nach Ausbruch der Pandemie zusammen mit Fornalutx der Ort, wo es monatelang gar keine Corona-Fälle gab. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.