Ausgangssperre auf Mallorca wird nicht auf 20 Uhr vorgezogen

| | Mallorca |
Die Ausgangssperre auf Mallorca beginnt weiterhin ab 22 Uhr.

Die Ausgangssperre auf Mallorca beginnt weiterhin ab 22 Uhr.

Auf Mallorca wird die Ausgangssperre vorerst nicht von 22 auf 20 Uhr vorverlegt. Das geht aus Medienberichten vom Mittwochabend hervor. Mehrere Autonome Gemeinschaften in Spanien, darunter die Balearen, hatten zuvor in einer Sitzung des interterritorialen Gesundheitsrates eine Vorverlegung der Sperrstunde gefordert.

Sowohl von der PSOE geführte Gemeinden – wie die Inseln, Kastilien-La Mancha und Valencia – als auch von der PP geführte Gemeinden wie Andalusien und Murcia hatten diesen Vorstoß gefordert. (cg)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

DonQuixote / Vor 1 Monat

Spätestens wenn die Risikogruppen alle Zugang zu Impfungen gehabt haben, müssen Alle Einschränkungen aufgehoben werden.

Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.

Majorcus / Vor 1 Monat

Dann werden eben die Menschen sich weiter infizieren, es wird mehr Tote geben und die Wirtschaft wird noch weiter abstürzen ... die professionellen Aufwieglern und Zersetzern westlicher Demokratien wird es freuen.

DonQuixote / Vor 1 Monat

@Asterix : Es gibt leider immer wieder Menschen, die meinen die Wahrheit für sich gepachtet zu haben. Es gibt einerseits die Befürworter der Maßnahmen, welche aufgrund ihres Wissenstandes die Gegenseite gleich als "Schwurbler" und sonstiges diffamieren und es gibt die Gegner der Maßnahmen welche aufgrund ihres Wissenstandes gegen die Befürworter sind. Jeder hält an seinen Informationsquellen fest, der eine anhand der Mainstream Medien und der andere glaubt die Warheit in anderen Medien zu finden . Wo letztendlich die Wahrheit liegt, kann wirklich niemand sagen. Ich denke die Warheit liegt irgendwo in der Mitte. Und da ist es uns allen nicht geholfen uns gegenseitig irgendwelche Beleidigungen zuzuschieben, das is kontraproduktiv 😉

Elvira / Vor 1 Monat

Hajo-Hajo, haben sie den Artikel richtig gelesen???

Hajo Hajo / Vor 1 Monat

Super. Damit haben sie der Sauferei im Freien einen Riegel vorgeschoben und das Recht verbessert Saufkumpels noch empfindicher zu bestrafen. Auch der Drogenhandel wird damit beschränkt.

El Cangrì / Vor 1 Monat

@DonQuixote: Zahlreiche Ansteckungen geschehen bekanntlich im privaten Umfeld, bei Familientreffen, Besuch von Bekannten usw. Durch eine Ausgangssperre erhofft man sich dies etwas eindämmen zu können.

Tscharlie Häusler / Vor 1 Monat

Ein gltzekleiner Sieg gegen die Covididioten!

Asterix / Vor 1 Monat

@schluss mit Coronadiktatur: der nächste Quatschdenkerschwurbler ...mehr gibts dazu nicht zu sagen...

Sven / Vor 1 Monat

Ich würde mich freuen wenn das ein gutes Zeichen wäre, aber ich befürchte, dass sie den lockdown schon intern beschlossen haben.......und dann ist das Vorverlegen der Ausgangssperre Makulatur........ Sonst hätten sie diese heute ganz sicher beschlossen.

Freiheit / Vor 1 Monat

"Vorerst".... Die Ausgangssperre muss komplett weg. Ein absoluter Skandal gesunde Menschen grundlos einzusperren. Ekelhaft.