Hunderte Barbesitzer protestieren erneut gegen Mallorca-Regierung

| | Mallorca |
Am Paseo Marítimo wurde trotz Sturm demonstriert.

Am Paseo Marítimo wurde trotz Sturm demonstriert.

Am Paseo Marítimo wurde trotz Sturm demonstriert.Rund 400 Personen nahmen an dem Fußmarsch teil.

Auf Mallorca haben bei einer zweiten Demonstration von Angehörigen der Gastronomiebranche Hunderte Personen teilgenommen. Nach ersten Zählungen marschierten am Freitag in Palma rund 1000 Personen zu Fuß mit, und das bei einem sehr stürmischen Wetter. Mehrere Protestler trugen Transparente. Am Dienstag der vergangenen Woche hatten bei einer ersten Demonstration etwa 4000 Menschen teilgenommen.

Außerdem fand am Freitag ein Autokorso mit etwa 800 Fahrzeugen statt. Zu Zwischenfällen kam es nicht. Vertreter der spanischen Zentralregierung hatten lediglich eine motorisierte Demo erlaubt, nicht aber den Fußmarsch. Als Grund dafür wurde das erhöhte Ansteckungsrisiko mit Corona genannt. Die Teilnehmer bewegten sich zunächst an der Kathedrale vorbei und versammelten sich am Regierungssitz Consolat del Mar.

Die Demonstranten führten Transparente mit, auf denen unter anderem der Rücktritt der Balearen-Präsidentin Francina Armengol gefordert wurde. (cg)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 1 Monat

Drüben auf dem Festland in Alicante/Calpe hatten sie alles geöffnet gelassen und nun haben sie das totale Chaos. Total Lockdown. Die Inzidenz liegt bei 1.140. !!! In Denia ist das KH überfüllt. 40 Patineten liegen bereits auf Matrazen in den Fluren. Notfälle und andere Operationen können nicht mehr ausgeführ werden. Das Personal arbeitet rund um die Uhr und ist am Ende <<<---dass ist der ganz nackte Horror.

Merkt Euch, der Wahinsinn ist noch nicht zuende, sondern kommt noch richtig inform der Mutationen auf uns und ganz Europa zu.

Die Vollpfosten, die immer wieder ein Ende oder Reduzierung des Lockdowns fordern, sind gewissenlose Egoisten und Profiteure und gefährden das Leben anderer. Zur Strafe sollten sie in den Crematorien Särger stapeln, die Asche sortieren, in Urnen füllen und diese beschriften. .

Alternative = Sich mit den Gewerkschaften, den Arbeitgeberverbänden zusammen tun, und sich mit der Regierung an einen Tisch setzen und über Notmassnahmen verhandeln. Auch eine Petition wäre sinnvoll. Mit Parolen und Demos oder gar Gewalt, macht man nur negative Schlagzeilen und zeigt seine Unfähigkeit. Durch unkontrolliertes Verhalten trägt man auch nur zur weiteren Verbreitung der Infektionen bei und merkt es nicht mal sich damit selbst zu schaden.

wala / Vor 1 Monat

@Majorcus

Noch ganz klar im Kopf? Man sollte Sie in die Geschlossene einweisen, Das man das in Ihrem Umfeld noch nicht mitbekommen hat, dass Sie unter Beobachtung stehen sollten.

petkett / Vor 1 Monat

So lange noch hunderte Menschen mit hunderten Fahrzeugen demonstrieren kann es ihnen nicht ganz so schlecht gehen. Klappern gehört zum Handwerk.

Majorcus / Vor 1 Monat

Ein Wassserwerfer hätte die illegale Demo der 1000 Personen schnell aufgelöst. Notfalls mit eiskaltem Wasser oder Reizgaspartikeln im Wasser. So wie beim AFD- & Nazi-MOP in Berlin auch. Demokratie ja - Rechtsverstöße dürfen nicht geduldet werden!

Caroline / Vor 1 Monat

Eine motoriesierte erlaubte DEMO, welche die Polizei versucht hat zu verhindern, indem sie Autos zwang ab Abfahrt Ikea über die Antratx Autobahn zu fahren, um nicht in die Innenstadt fahren zu können, auch andere Fahrspuren wurden bewusst so gesperrt um Autos anscheinend daran zu hindern. Es lebe doch die Demokratie in Spanien, schlimm wie weit ist es gekommen, Dank Corona!!!!!!!!!

Michel / Vor 1 Monat

Tja Jungs, 3/4 Jahr zu lange geschlafen, wer zu spät kommt, den bestraft das Leben.

Hajo Hajo / Vor 1 Monat

Der Gegensatz = Wirtschaft will ein sicheres und geimpftes Mallorca. - Da stehen sich zwei Gruppen gegenüber ohne miteinander zu reden. - WAS soll das?