Frühling mitten im Januar auf Mallorca

| | Mallorca |
Auf Mallorca blühen an einigen Orten Blumen.

Auf Mallorca blühen an einigen Orten Blumen.

Foto: Ultima Hora

Nach dem Sturm "Hortensia" stellt sich auf Mallorca eine faustdicke Klima-Überraschung ein. Wie der Wetterdienst Aemet vermeldet, soll das Quecksilber ab Mittwoch mehrere Tage lang auf sage und schreibe 20 Grad steigen.

Dazu scheint der Vorhersage zufolge die Sonne bei wenig Wind und nur einigen stärkeren Böen. Auch nachts muss man dann nicht mehr bibbern, gerechnet wird ab Donnerstag mit 12 Grad.

Nach einigen örtlichen Regenfällen am Montag klart es länger anhaltend auf, diese Lage soll bis zum Wochenende anhalten. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 27 Tage

Ziat auszigsweise = Mallorca besitzt ein gemäßigtes subtropisches Klima mit durchschnittlich 7,9 Sonnenstunden am Tag und durchschnittlichen Niederschlagsmengen (1400 Millimeter im Norden, 400 Millimeter im Süden).

Die kurzen Winter sind bedingt durch die Insellage mild und feucht. In seltenen Fällen kann es allerdings auch zu Schneefällen, vornehmlich in den Bergen, kommen. In den Sommermonaten hingegen regnet es kaum. Die Temperaturen im Inselinneren können dann bis über 40 °C steigen.

Ab Ende August sind kurze starke Regenfälle begleitet durch Sturm und Gewitter möglich, wodurch der Oktober statistisch der niederschlagsreichste Monat des Jahres ist. Das kann bis zu örtlichen Überschwemmungen führen, wenn die Torrents die Wassermengen nicht mehr aufnehmen und ins Meer ableiten können.

Ende Dezember bis in den Januar sind windstille, milde Wetterlagen, die sogenannten calmes, häufig. Die kleinen Sommer führen schon im Januar zur Mandelblüte, was der Insel im Gegensatz zur ausgetrockneten Landschaft im Sommer ein völlig anderes Aussehen gibt. Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Mallorca (1971–2000, Station Flughafen Palma) Quelle WIKI. Mallorca – Wikipedia....https://de.wikipedia.org › wiki › Mallorca

Michael Düsseldorf / Vor 28 Tage

@Majorcus "Wo alle dasselbe denken, wird nicht viel gedacht." (Joseph Beuys)

Majorcus / Vor 29 Tage

@Hajo Hajo: "marcelremus " - Qualitäts-Quelle Nr. 1 !!! @Michael Düsseldorf: Vielleicht zählen Sie ja zu den Klimadioten? Denn der Konsens der Wissenschaften zum Thema ist eindeutig - will oder kann eben nicht jeder versten ...

Michael Düsseldorf / Vor 30 Tage

Manchmal denke ich, dass die Klimaschützer gefährlicher sind als der prognostizierte Klimawandel.

Alexander / Vor 1 Monat

In Deutschlandien lesen wir sicher in Kürze über die Folgen des Klimawandels auf Mallorca.... Dabei habe ich mich schon gefragt wo heuer die Calmen bleiben...

tramuntanawanderer / Vor 1 Monat

Herrliches Bild! Wie schön wäre es, wenn man da jetzt zum wandern wäre mit der Massanella im Hintergrund! Touristen (=Wanderer, Naturliebhaber) zieht das in der Tat jedes Jahr zurecht an, dieses Jahr geht's leider nicht......

Hajo Hajo / Vor 1 Monat

Das ist im Grunde ganz normal und begünstigt die tolle Mandelblühte um die Zeit. zwischen Ende Dezember und Anfang Februar.

Austugsweises Zitat = "Das weiße Blumenmeer der Mandelblüte Mallorca

Die Blütezeit der Mandelbäume beginnt meist mit den ersten Temperaturanstiegen im Frühling, denn der Beginn der Mandelblüte auf Mallorca ist stark von der Temperatur abhängig. In der zweiten Januarhälfte nehmen die sonnigen Tage zu — und die Temperatur steigt auf 15 bis sogar 20 Grad. Ab einer Temperatur von knapp 15 Grad öffnen sich die Knospen und man kann das bezaubernde Naturschauspiel bewundern. Die weißen und zart rosa Blüten überziehen dann die Insel mit ihrem süßlichen Duft. Die Plantagen mit den Bäumen bieten zudem einen spektakulären Anblick und ziehen jedes Jahr nicht nur Touristen, sondern auch Einheimische an. In dieser Jahreszeit ist das vielseitige Landschaftsbild der Insel geprägt von einem weißen Schleier — eine einzigartige und eindrucksvolle Atmosphäre. Zitat Ende. Quelle marcelremus "Die schönsten Orte für die Mandelblüte Mallorca"