Mann ohne Maske sorgt in Laden in Palma für Unruhe

| | Mallorca |
Der Vorfall ereignete auf der Straße Manacor in Palma.

Der Vorfall ereignete auf der Straße Manacor in Palma.

In der Inselhauptstadt Palma auf Mallorca hat ein Mann in einem Tabakladen für Unruhe gesorgt, da er jegliche Hygiene-Maßnahmen missachtete. So soll der 46-Jährige weder einen Mund-Nasen-Schutz getragen noch Sicherheitsabstände eingehalten haben. Der Vorfall ereignete sich laut Medienberichten am vergangenem Samstag gegen 20 Uhr in der Straße Manacor.

Seit Beginn der Pandemie kam der Mann täglich in den Laden, ohne sich an die geltenden Restriktionen zu halten, wie es hieß. Am vergangenen Wochenende eskalierte schließlich die Situation. Als der Inhaber des Tabakgeschäftes den Mann aufforderte, eine Maske zu tragen oder den Laden zu verlassen, fing er an, mit Produkten aus den Regalen um sich zu werfen. Außerdem versperrte er weiteren Kunden den Ein-und Ausgang des Ladens.

Der Inhaber alarmierte schließlich die Polizei. Der Unruhestifter wurde vorläufig festgenommen. (cg)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Jose / Vor 3 Monaten

@ Petkett: Danke! Wenigstens noch einer mit Eiern....👍👍

petkett / Vor 3 Monaten

Jose,genau so würde ich und mit Sicherheit der große Teil erwachsener und gestandener Männer handeln. Majorcus, wenn einer Ihnen auf die rechte Wange schlägt, halten sie ihm ruhig die linke auch noch hin und beschweren sich anschließend exekutiv bei der Polizei. Ich hoffe für Sie das der Schmerz dadurch nach lässt.

Jose / Vor 3 Monaten

@Majorcus: Da liegst du aber sehr falsch! Wenn es um meine Frau und meine Familie, sprich Kinder und Enkelkinder geht, bin alleine ich die Exekutive! Und kein Staat! Meine Familie zu schützen ist mein oberstes Gebot! Das gilt ebenso für mein Hab und Gut!

fischer38 / Vor 3 Monaten

@ Freiheit was haben Sie für Drogen genommen ? In meinen Augen sind Sie nicht mehr normal . Haben Sie schon einen Arzttermin oder kann der auch nicht mehr helfen ?

Majorcus / Vor 3 Monaten

Schade, dass hinter Tscharlie Häusler & Freiheit solche Feiglinge stecken, die sich das nie trauen und immer nur schwurbeln. Allderings würde ich eine harte Verhaltung beiden gönnen ;-) @Jose: Tscharlie Häusler & Freiheit haben nichts gelernt und müssen jetzt eben gegen Geld Unsinn schreiben - Gewalt ist dennoch keine Lösung, dazu gibt es den Rechtssstaat - und Sie sind nicht die Executive!

Asterix / Vor 3 Monaten

@Freiheit, Tscharlie Häuser: was kann von euch anderes kommen, wie Querdenkengeschwurbel. Ihr findet es sogar gut das er noch randalierte. Nennt das ein Kampf der Freiheit. Ihr das verwechselt Sachbeschädigung. Aber euch ist bekanntlich ja jedes Mittel recht.

Christel von der Post / Vor 3 Monaten

Euer Freiheitskämpfer ist ein recht bekanntes Kioskgesicht in dem Viertel. Gegen eine Spende an eine örtliche Tafel besorge ich euch gerne ein signiertes T-Shirt von ihm für eure nächste Freiheitsdemo

Jose / Vor 3 Monaten

@Freiheit: Was ist eigentlich in deiner Kindheit schief gelaufen bei Dir?! So einen Scheiss zu schreiben! Ich will auch nicht,das meine Frau die seit 20 Jahren hier in einer Tankstelle arbeitet, von so einem verblödeten Idioten angepöbelt wird! Sollte ich sowas mitbekommen, würde es aber gehörig qualmen! Werde mal erst erwachsen, was auch immer du bist...! Und dann kannst du bei den Grossen mitreden!

Freiheit / Vor 3 Monaten

Genau. Endlich einer der für seine Freiheit kämpft. Solche Leute brauchen wir in der Politik!! Nicht den korrupten sozialistischen Haufen der alles verbieten will das geht. Alles zerstören will das Spass macht. Alles vernichten will das nicht ihren Vorstellungen entspricht.

Uwe / Vor 3 Monaten

Ein absolutes asoziales verhalten....sieht man hier öfters auf der insel....