Abfliegende Passagiere: Testzentrum im Mallorca-Airport wird eingerichtet

| | Mallorca |
Der Flughafen von Mallorca ist derzeit ziemlich leer.

Der Flughafen von Mallorca ist derzeit ziemlich leer.

Foto: Ultima Hora

Der Flughafen von Mallorca bietet für Passagiere, die in ihrem Zielland eine negatives Corona-Ergebnis benötigen, künftig einen Sonderservice. Wie die Betreibergesellschaft Aena am Freitag mitteilte, wird im Abflugbereich ein Testzentrum nur für abfliegende Gäste eingerichtet. Auch in anderen 14 spanischen Airports werde das passieren.

Der PCR-Test soll je nach Flughafen zwischen 58 und 70 Euro kosten, der Antigentest ist dort ab 24 Euro zu haben und kostet nicht mehr als 30 Euro. Verantwortlich für die Testzentren sind die Unternehmen Eurofins Megalab und der Firmenverbund Recoletas Red Hospitalaria, Arquimea, Lagben und GTT. Sechs Monate werden diese Zentren den Angaben zufolge zunächst bestehen bleiben. Die Preise für die Tests sind günstiger als etwa in Privatkliniken.

Wer also vom Hochinzidenzgebiet Mallorca nach Deutschland fliegt, kann im Flughafen einen Antigentest machen lassen, dessen Ergebnis schnell vorliegt, und anschließend in den Flieger steigen. Bei der Ankunft muss man das Ergebnis neuerdings vorzeigen. Bleibt man unter 72 Stunden in Deutschland, kann man sich im Palma-Airport auch gleich einem PCR-Test unterziehen, der für die Wiedereinreise nötig ist. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Sarah / Vor 2 Monaten

Gibt es eine Homepage wo man mehr über das Testzentrum finden kann? Wo kann ich mich sonst testen lassen vor einem Flug? Ich finde es ziemlich schwierig an Informationen zu kommen. Vielen Dank schonmal :)

Bernat / Vor 2 Monaten

Wenn auf Mallorca bekanntgegeben wird, dass etwas eingerichtet wird (Corona Testzentrum am Airport), dann bedeutet das, es gibt dafür Pläne. Heute (1 Woche nach dem Artikel) wusste am Airport noch niemand etwas von dem Testzentrum und wir sind wieder zurück nach Llucmajor zu unserem Hausarzt gefahren. Weiterhin typisch Spanien: Mañana bedeutet eben „irgendwann“, ggf. aber auch „nunca“ (nie).... Schade, dass man sich auch auf das deutschsprachige MM nicht immer verlassen kann.

Mario / Vor 2 Monaten

...ich hoffe, das sind nur Zelte...sonst bekommt man leicht den Eindruck, dass das eine Dauereinrichtung werden soll ...und das, obwohl der ganze Test- und Impfschwindel so gut wie überführt ist.

Uschi / Vor 2 Monaten

Ein Testzentrum am Airport soll eingerichtet werden ? Ist wohl eine Fake-News. Wenn nicht, warum jetzt erst nach fast einem Jahr. Typisch Mallorca. Ist schon lange überfällig.

Roland / Vor 2 Monaten

Habe kein Lust mehr auf diesen Corona-Wahnsinn, der sich täglich ändert. Entweder kommt eine Zeit ohne jegliche Restriktionen - ansonsten reise ich nicht.

Michel / Vor 2 Monaten

@ Malle-Michel

Unsere Erika, Erichs Rache hat ihren Auftrag bald erfüllt, da hilft bei der derzeitigen 15Km Sperrzone nicht mal mehr ein Ausreiseantrag.

Joschi / Vor 2 Monaten

Na endlich organisiert mal jemand was sinnvolles

5342 / Vor 2 Monaten

Götz von Berlichingen......

Jose / Vor 2 Monaten

Was ist denn dieser Möchtegern Dr. Alfons Blabalbla fpr ein Honk?! Reicht nicht das Majorcus....?!

Hans B / Vor 2 Monaten

Zum Verständnis, ich hole mir also beim Abflug hier einen negativen Test, fliege nach Deutschland 72 Stunden infiziere mich komme zurück und Reise mit dem negativen Test von hier wieder ein? was für Vollidioten