Zwei Jugendliche stürzen Steilklippe auf Mallorca hinunter

| Mallorca |
Die beiden Insassen des Fahrzeugs blieben unverletzt.

Die beiden Insassen des Fahrzeugs blieben unverletzt.

In Llucmajor auf Mallorca sind am Samstag zwei Jugendliche mit einem Auto eine 15 Meter tiefe Steilküste hinuntergestürzt. Der Vorfall ereignete sich an der Küste von Bahía Azul.

Die beiden blieben wie durch ein Wunder unverletzt und konnten sich selbstständig aus dem komplett zerstörten Fahrzeug befreien. Ersten Ermittlungen zufolge soll der Fahrer kurzzeitig abgelenkt worden sein und konnte schließlich nicht mehr rechtzeitig bremsen.

Die beiden Jugendlichen retteten sich auf einen nahegelegenen Felsen. Ein Helikopter der Seenotrettung brachten sie zur Untersuchung ins Krankenhaus Son Espases. (cg)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Andreas / Vor 9 Monaten

Soviel Glück muss man haben - und dann gibt es noch einen Helicopter Rundflug über die Insel geschenkt ;-)