Fünf Rentner nach zweiter Impfdosis auf Mallorca mit Corona angesteckt

| Mallorca |
Blick auf das Seniorenheim Montuïri.

Blick auf das Seniorenheim Montuïri.

Foto: Ultima Hora

Fünf Bewohner eines Seniorenheims auf Mallorca haben sich mit Corona angesteckt, obwohl sie bereits vor zwei Wochen mit der zweiten Dosis geimpft worden waren. Das bestätigten Kreise aus der in Montuïri gelegenen Residenz und dem balearischen Gesundheitsministerium am Donnerstag. Momentan weise aber keiner der Betroffenen Symptome auf.

Aus dem Gesundheitsministerium verlautete, dass so etwas durchaus vorkommen könne, da manche Personen länger als zwei Wochen benötigten, um immun gegen die Krankheit zu sein. Auch könne die Impfung bei einigen Menschen lediglich dafür sorgen, dass die Symptome deutlich schwächer würden.

Der balearische Gesundheitsspezialist Joan Carles March beruhigte derweil die Gemüter: Studien aus Israel zeigten, dass eine effektive Impfkampagne eine durchschlagende Wirkung habe. Dort sei man damit bereits sehr weit, weshalb sich die Corona-Lage deutlich entspannt habe. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hajo Hajo / Vor 9 Monaten

### Aus dem Gesundheitsministerium verlautete, dass so etwas durchaus vorkommen könne, da manche Personen länger als zwei Wochen benötigten, um immun gegen die Krankheit zu sein. Auch könne die Impfung bei einigen Menschen lediglich dafür sorgen, dass die Symptome deutlich schwächer würden. ###

Hajo Hajo / Vor 9 Monaten

Coronavirus - Fake-News, Gerüchte, Lügen zu COVID-19 .......www.muenchen-klinik.de › Portal COVID-19...Über das Coronavirus grassieren im Netz zahlreiche Gerüchte. Was sind Fakten – was ist Fake? München Klinik klärt auf.

Asterix / Vor 9 Monaten

@TheGreatAwaking: ellenlange Texte machen das Querdenkengeschwurbel nicht besser...schon gar nicht wahrer. Bestes Beispiel, die Nennung deiner Quelle: RT. RT ist für Verschwörungstheorien bekannt. Aber das passt ja somit in deiner Argumentationsweise...

Kai / Vor 9 Monaten

Bitte ganz viele Berichte veröffentlichen über Impfungen die nicht geklappt haben, dann komme ich eher an die Reihe und es werden auch ein paar Dumme aussortiert. Ist eh blöd einen Parkplatz in Palma zufinden.

TheGreatAwaking / Vor 9 Monaten

Tja die Berichte kommen aus der ganzen Welt. Nach der Impfung beginnt da wohl das große sterben. Aber das war ja wohl bekannt, denn der Cheffe des RKI hat ja schon im Dezember gesagt, dass man bei den Toten nach der Impfung genau differenzieren müsste woran sie gestorben sind. Also war es doch wohl bekannt dass nicht jeder die Impfung überleben wird. Bei den Corona Toten wird dies jedoch auf keinen Fall gemacht. Ne differenzieren ist schlecht, Stempel drauf Corona und fertig. Und wenn Personen direkt Fake-News schreien, dann sollen diese Menschen auch endlich die Eier haben, Anzeigen zu erstellen, denn die neuen Gesetze sehen Fake-News extrem eng und sprechen empfindliche Strafen aus. Erstellt man jedoch ungerechtfertigt eine Anzeige, dann macht sich die betreffende Person natürlich selber schuldig. Also Eier zeigen und Anzeige schreiben, oder schreiben hier ein paar Personen deren Eier an der Garderobe hängen. Übrigens habe gelesen in Leverkusen wurde auch ein Pflegeheim geimpft .... tja dann fielen die um wie die Fliegen, ich glaube 15 an der Zahl. Sind aber nach der Impfung alle an Corona gestorben...laut Zeitung. Ich kann nur empfehlen sich vor der Impfung untersuchen und attestieren zu lassen dass ihr super gesund seid. Und dann ein kleines Schreiben aufsetzen, dass der euch Impfende unterschreiben soll, dass er im Falle von Schäden nach der Impfung persönlich haftbar gemacht werden kann. Macht doch bestimmt jeder gerne, ist doch auch ein TOP getesteter Impfstoff. Kann nix passieren. Übrigens RT hatte einen großen Bericht aus diversen Pflegeheimen nach der Impfung. Einfach mal googeln. Und bitte nun nicht wieder irgend ein linkes Gesabber, sondern Eier an der Garderobe abnehmen und RT anzeigen wenn das Fake-News sind.

Majorcus / Vor 9 Monaten

@Falo: "Unwissenheit, die man heutzutage nur noch mit Faulheit erklaeren kann." Sind Sie sicher, dass begrenzte geistige Fähigkeiten, wahnhafte Realitätswahrnehmung oder einfach Widerwille/ Ignoranz nicht auch Gründe sein könnten?

Michael Düsseldorf / Vor 9 Monaten

@Majorcus Wir haben von gestern auf heute 10 Todesfälle/Corona in Düsseldorf. Also 10 Einzelfälle.

Olaf / Vor 9 Monaten

vielleicht wird da "positiv PCR getestet" mit "Krank" verwechselt.....?

Engel Aloisius / Vor 9 Monaten

@ Alexander Ist ganz einfach, das passt nicht ins Konzept, der Coronisten und ihrer Mainstreammedien. Sonst müsste man doch auch noch über die vielen in Deutschland, Israel, USA und Norwegen berichten, in anderen Ländern wird es wohl schon komplett unterdrückt. Und man stelle sich jetzt vor, die Leute wie Majorcus würden plötzlich nicht mehr quer, sondern geradeaus denken 🧐, nicht auszuhalten.

Hajo Hajo / Vor 9 Monaten

Auszugsweise Zitate = Covid-19 Nach Corona-Impfung gestorben: Paul-Ehrlich-Institut erklärt Hintergründe

Bislang wurden 69 Todesfälle nach einer Corona-Impfung registriert. Es gebe jedoch keinen Grund zu der Annahme, dass die Impfung für den Tod von Menschen verantwortlich sei: Das Paul-Ehrlich-Institut erklärt die Hintergründe.

Das Paul-Ehrlich-Institut (PEI) sieht Impfungen in der Corona-Pandemie bisher nicht als Ursache für Todesfälle. Bislang seien bei rund 1,7 Millionen Immunisierungen 69 Todesfälle gemeldet worden, die eine Stunde bis 18 Tage nach der Impfung auftraten, sagte PEI-Präsident Klaus Cichutek am Freitag (29. Januar 2021). "Es gibt keinen Grund anzunehmen, dass sie von der Impfung verursacht wurden", ergänzte er. "Es handelt sich häufig um Personen mit Grunderkrankungen. Es ist plausibel, dass diese Grunderkrankungen zum Versterben geführt haben." Die Toten seien im Alter zwischen 56 und 100 Jahren gewesen. Das PEI im hessischen Langen ist in Deutschland für Impfstoffe zuständig.

Gesichert gemeldet worden seien bisher auch 22 allergische Reaktionen auf die Impfung, die wieder abklangen. "Es ist nicht ganz klar, worauf diese zurückgehen", sagte Cichutek.

https://www.infranken.de/ueberregional/deutschland/paul-ehrlich-institut-erklaert-warum-menschen-nach-der-corona-impfung-starben-art-5157057