Organisator von Mallorca-Protesten muss sein Restaurant abgeben

| Mallorca |
Demontrationsorganisator und Wirt Victor Sánchez.

Demontrationsorganisator und Wirt Victor Sánchez.

Foto: Ultima Hora

Der Anführer der auf Mallorca inzwischen aufgelösten Protestvereinigung "Resistencia balear" ist wirtschaftlich am Ende. Deswegen will Victor Sánchez sein Restaurant "As de Tablas" in Palmas Stadtteil S'Escorxador abgeben.

Gegenüber der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora sagte er, dass er ruiniert sei. Wegen der Mitte Januar dekretierten coronabedingten Schließungsanordnung habe er Schulden anhäufen müssen. Hinzu kämen 200.000 Euro Bußgelder, die gegen ihn im Zusammenhang mit illegalen Demonstrationen verhängt worden seien.

Victor Sánchez hatte mehrere Demonstrationen gegen die Regionalregierung von Francina Armengol organisiert, die teilweise verboten worden waren. Mit anderen Bar- und Restaurantbetreibern gründete er die Protestvereinigung "Resistencia balear". Kürzlich kündigte er an, wegen der hohen Bußgelder nicht mehr weitermachen zu wollen. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Heinz / Vor 7 Monaten

Wozu brauche ich eigentlich diese penetranten Kommentare?

Asterix / Vor 7 Monaten

@Carlos: jo, genau hier ist auch ne Diktatur. Daher kannst du hier auch weiter rumschwurbeln und Querdenker Gedönz verbreiten..Ich hoffe es kommt eurer vorhergesagte Diktatur. Warum? Weil dann hört endlich euer dummes Querdenken und Verschwörungstheoriegeseiere auf, weil ihr dann alle in die Umerziehungslager geht. So läuft das in einer Diktatur. Nischt frei hier seine Meinung äußern. Obwohl...das Querdenkengeseiere ist keine Meinung,da sie nur aus Fakenews und Lügen besteht.

Hans Georg Ziegler / Vor 7 Monaten

Wala. Der Mann grinst, da er das Geld eh nicht bezahlen kann.

Carlos / Vor 7 Monaten

Traurig in was für einer Welt wir seit 1 Jahr leben. Regierungkritiker werden mit schikanösen Bussgeldern zerstört. Das haben wir vor 1 Jahr nur aus Russland und anderen Diktaturen gekannt. Jetzt auch hier bei uns? Denkt nach und wacht endlich auf...

Asterix / Vor 8 Monaten

@Markus Eder: es reicht so langsam mit deinen Untergangsszenarien. Man könnte meinen du verfolgst eigene Interessen mit dem "totmalen" der Insel.

Wima11 / Vor 8 Monaten

Gut das die Menschenversteher, Hypertoleranten, sobald jemand zu Corona, Flüchtlinge und Klima eine andere Meinung hat gleich die Nazkeule, Aluhutträger rausholen. Diejenigen die wirklich intolerant sind, das sind diese oben genannten, Aber die Zeit wird kommen da fällt denen ihre Blödheit vor die Füße.

wala / Vor 8 Monaten

@Gloria wenn es so schlimm ist würde er auf dem Foto nicht mehr grinsen.

Ihre Kommentare sind zum Fremdschämen.

Asterix / Vor 8 Monaten

@Michel: deine AFD wird es bei der Bundestagswahl nicht machen, auch wenn du den Faschisten Höcke als Kanzler haben möchtest. Auch dein Ballweg hat es noch nicht mal bei der Oberbürgermeisterwahl geschafft. Ergo wird keine AFD und keine Querdenkenpartei bei der Bundestagswahl schaffen...auch wenn dein Herz sehr schmerzt. Du als Biodeutscher ( wenn denn überhaupt ) wirst weiter mit multikulti leben müssen und nicht Höcke like: ein biodeutsches Land.

Michel / Vor 8 Monaten

@ Majorcus

Ja Majorcus, der seit der illegalen Grenzöffnung durch die regierende Gottesanbeterin, so gut funktionierende Rechtsstaat, hält sich ja deshalb auch aus den „legalen“ Demos in Russland und Weißrussland raus, in D ist auch alles legal, da kommt nicht einmal die Polizei 🤣🤣, wen zwei das Gleiche tun 👿👿👿

Bazillus / Vor 8 Monaten

Die Entwicklung der Dinge läuft völlig richtig ! Wenn jemand glaubt , auf Grund eigener Bewertung der Covid-Situation die Volksgesundheit derart massiv bedrohen zu müssen , gehört er wirksam in seine Schranken gewiesen ! Es muss weiterhin gefragt werden , ob er auch noch zu anderen Themen - beispielsweise in Fragen der Hygiene im Gastronomiegewerbe - eine eigene Meinung hat , die derart stark von den gültigen Vorschriften abweicht ! Ein einfacher Wischtest unter seinem Herd oder hinter seinem Kühlschrank könnten da überraschende Ergebnisse bringen .