Delfine in Port de Sóller auf Mallorca gesichtet

| Mallorca |

Der Hafen von Port de Sóller

In Port de Sóller, im Nordwesten von Mallorca, sind am Dienstag zwei Delfine gesichtet worden. Die Tümmler schwammen unmittelbar zwischen den Fischerbooten des Hafens umher. Entdeckt wurden die Tiere gegen 10 Uhr morgens.

In den vergangenen Monaten wurden vor allem vor der Bucht von Palma und Cala Bona immer wieder Delfine gesichtet. Auch im Nordwesten der Insel, vor der Cala Deià und vor der Küste Valldemossas, halten sich die Meeressäuger häufig auf.

Delfine sind in der Nähe Mallorcas keine Seltenheit. Normalerweise findet man die Säugetiere aber eher außerhalb der Häfen. (cg)

Schlagworte »

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Mario / Vor 5 Monaten

Apropos zerstören.. Esst ihr Fisch und Fleisch? Ja..Dann mal schön den Mund halten!!!!

Michael Düsseldorf / Vor 5 Monaten

Wenn es der Natur ohne dem Menschen besser gehen soll, warum macht ihr beiden dann nicht den Anfang? Keinen Mut? Keine Konsequenz euer Leben zu Gunsten der Natur hinzugeben?

Majorcus / Vor 5 Monaten

Offensichtlich kommt die Natur mit weniger Mensch gut klar ...

Stefan Meier / Vor 5 Monaten

Vielleicht sollte man die Delfine fragen, ob sie wieder Tourismus wollen. Mit welcher Arroganz glauben die Menschen eigentlich alles zerstören zu dürfen?