Zigarettendieb auf Plaça Weyler in Palma bewusstlos geschlagen

| | Mallorca |
Nationalpolizisten im Einsatz in Palma.

Nationalpolizisten im Einsatz in Palma.

Foto: Ultima Hora

Vor einem Tabakgeschäft an der bei Urlaubern beliebten Plaça Weyler in Palma de Mallorca hat ein 22-Jähriger einen Bettler zusammengeschlagen, der zwei Päckchen Zigaretten hatte mitgehen lassen. Laut einer Pressemitteilung der spanischen Nationalpolizei vom Wochenende wurde der Dieb am Freitag bewusstlos auf dem Boden liegend angetroffen.

Bei dem Angreifer handelt es sich um 22-jährigen Spanier argentinischer Abstammung, den Lebensgefährten der Ladenbetreiberin. Er wurde festgenommen und später unter Auflagen auf freien Fuß gesetzt.

Der zusammengeschlagene Bettler musste mit schweren Verletzungen zur Notaufnahme des Krankenhauses Son Espases gebracht werden. Er hatte sehr viel Blut verloren.

An und nahe der Plaça Weyler befinden sich das Museum Caixa Forum und die beliebte Bar Central. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

M. / Vor 10 Tage

@Michael Düsseldorf: Auch Sie haben es richtig erkannt - der alte Brand ist stark genug, um als M. wiedererkannt zu werden - einfach weniger tippen - "ich habe besseres als lange Namen oder rechtschreibung zun tun" P.S.: Warum verwechseln Sie so gerne - hier: Ideologie mit Wissenschaft - warum tun Sie so oft so bildungsfern? @Vanessa: Aufenthaltsort ist irrelevant.

wala / Vor 11 Tage

@Michael Ich habe da einen Verdacht, der Name fängt mit M.... an.

nicole / Vor 11 Tage

Liebe Redaktion, warum wird die Nationalität des vermeintlichen Täters genannt? Ist das in irgendeiner Form wichtig?

Johanna Kors / Vor 11 Tage

Völlig überzogen und unnötig .Oder geht das Geschäft jetzt Pleite wegen 2 Schachteln Zigaretten? Hoffe der Typ wird richtig bestraft und muss die Behandlungskosten für den Bettler bezahlen.

Vanessa / Vor 11 Tage

@ M. / ich frage mich wie bist du auf die insel gekommen?

Michael Düsseldorf / Vor 11 Tage

@ M. Woher kenne ich nur diesen Schreibstil und die dahinter verborgene Ideologie?

Roland / Vor 12 Tage

Die Zeiten werden dort wohl härter.

M. / Vor 12 Tage

Gewalt scheint manchem einfachen gemüt eine Lösung - so wie andere mit Flugreisen durch CO2-Ausstoß die Natur Gewaltsam zerstören ...