Son Dureta auf Mallorca bereitet sich auf Massenimpfungen vor

| | Mallorca |
Das Krankenhaus Son Dureta will die Massenimpfungen vorantreiben.

Das Krankenhaus Son Dureta will die Massenimpfungen vorantreiben.

Das Krankenhaus Son Dureta auf Mallorca plant, ab Mittwoch täglich rund 3500 Personen zu impfen. Nach Angaben des balearischen Gesundheitsministeriums sollen so wöchentlich insgesamt 24.500 Impfdosen verabreicht werden.

Son Dureta verfügt über zehn Impfstationen. Derzeit sind allerdings lediglich vier in Betrieb. Am Dienstag sind auf den Balearen weitere Impfdosen des Pharmakonzerns Astrazeneca angekommen. Insgesamt sind 7500 Dosen auf Mallorca, 800 auf Menorca und 1300 auf Ibiza und Formentera eingetroffen.

Eine weitere Massenlieferung des Impfstoffes ist für März geplant. In der vergangenen Woche war die Balearen-Präsidentin Francina Armengol nach Madrid gereist, um bei der spanischen Zentralregierung Druck zu machen und den Impfplan voranzutreiben. (cg)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.