Hotelgast auf Mallorca teure Uhr vom Arm gerissen

| | Mallorca |
Einer der Kriminellen wird abgeführt.

Einer der Kriminellen wird abgeführt.

Foto: Ultima Hora

Beamte der spanischen Nationalpolizei haben in Palma de Mallorca zwei junge Männer festgenommen, die einem Hotelgast eine teure Armbunduhr gestohlen haben sollen.

Laut einer Pressemitteilung vom Freitag stürzte sich einer der Täter am 1. Februar von hinten auf das Opfer, als dieses sich am Eingang der Herberge befand. Der andere Angreifer stand unterdessen wenige Meter entfernt Schmiere.

Einer der 19 und 21 Jahre alten mutmaßlichen Täter französischer und algerischer Herkunft wird zudem verdächtigt, einem Mann im Viertel La Soledad ein Handy und eine Tasche gestohlen zu haben.

Überfälle auf Träger teurer Uhren sind seit Jahren, vor allem im Sommer in Orten wie Andratx beliebt. Einige Kriminelle sind auf Uhren der Marke Rolex spezialisiert. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Fcb! / Vor 1 Monat

@Micha Ich schreibe das Sie groß, wenn ich Achtung und Respekt vor der Person habe; mich interessiert in ihrem Fall die eigentliche Rechtschreibung nicht. Wenn sie meinen hier als Oberlehrer auftreten zu müssen, dann nur zu. Das ihnen jeglicher blasser Schimmer fehlt haben sie mit ihrem Kommentar ja hinreichend gezeigt. Und jetzt mal ganz schnell den Duden nehmen................. dass ihnen ja nichts durch die Lappen geht.

Hans Georg Ziegler / Vor 1 Monat

Gleiche Zustände haben wir in Deutschland auch. Die Banden lernen keinen vernünftigen Beruf und halten sich nur mit Diebstählen über Wasser.

Micha / Vor 1 Monat

@Fcb: Sie sollten sich nicht über die (Ihrer Meinung nach) "fehlende Intelligenz" anderer auslassen, denn Ihre Rechtschreibung sagt alles! Sie haben nicht den blassesten Schimmer von Großschreibung bei persönlicher Anrede wie "Sie" (statt "sie") und Sie wissen auch nicht, wo ein Komma hingehört. Und wer zudem auch nicht weiß, wann man "das" mit zwei s schreibt, der sollte sich mit dem Begriff Intelligenz mal ganz stark zurückhalten!

Fcb, / Vor 1 Monat

@Micha Ich habe nur geschrieben das ich mir gewisse Annehmlichkeiten leiste. Nirgendwo steht das ich damit prahle. Zu kritisieren das ich andere beleidige aber selbst mich zu beleidigen zeigt doch wohin fehlende Intelligenz führt. Offensichtlich haben sie im Leben wenig geleistet und müssen andere beleidigen. Im Übrigen seien sie versichert das ich mich für diejenigen die gerade so über die Runden kommen auch einsetze. Ich verzichte aber auf hohle Sprüche und „mache“ lieber.

Tuttifrutti / Vor 1 Monat

@ Micha, wieso aggressiv? Du bist selbstständig, arbeitest viel, verdienst ganz gut, lässt deinen Porsche in der Garage und fährst mit einem Twingo durch die Stadt um nicht in den Verdacht zu kommen „ prahlen „ zu wollen? Schau dir den Kommentar von Barbara an: Ihr seid doch nur Prolls mit Kohle. Was soll das ? Und die nicht endenden Kommentare von Majorcus alias M. So ein dummes Geschwätz von: sich keinen Begleitschutz erlauben können. Seine Kommentare erkenne ich auch wenn er sich morgen Paula oder Angela nennt.

Micha / Vor 1 Monat

@Fcb!: Du gehst also 80 Stunden die Woche arbeiten, um dir "Annehmlichkeiten" wie ne teure Uhr leisten zu können und damit rumzuprahlen?? Oh Gott, DAS ist armselig! Und was hast du denn sonst noch drauf, außer andere zu beleidigen? Mal ganz abgesehen davon, dass "Fcb!" und "Tuttifrutti" hier anscheinend ein und dieselbe Person ist. Übrigens hat Barbara nicht "Trolls" geschrieben, sondern "Prolls"! Und das würde ich absolut unterschreiben: Wer meint, er müsse auf einer Insel, deren (Ur-)Einwohner - hier also die Mallorquiner - gerade nicht wissen, wie sie über die Runden kommen und ihre Familien ernähren sollen, mit seinem Reichtum prahlen, der bzw. die ist in gewisser Hinsicht ein ganz armes, kleines Licht. Bedauernswert! Nur mal so am Rande: Ich trage schon seit über 20 Jahren keine Uhr mehr. Wozu auch?!

Fcb! / Vor 1 Monat

Barbara nur weil man sich solche Uhren leisten kann jemanden als Troll zu bezeichnen zeigt fehlende Intelligenz. Ich arbeite ca 80 St./ Woche und möchte mir deshalb gewisse Annehmlichkeiten leisten. Das werden sie jedoch nie verstehen. Leisten sie erst mal was für die Gesellschaft und lassen sie uns mit hohlen Sprüchen in Ruhe.

Micha / Vor 1 Monat

@Tuttifrutti: Was ist los mit dir? Warum so aggressiv? Und woher willst du wissen, dass die von dir genannten Kommentatoren dem linken Spektrum zuzuordnen sind und/oder dumm sind? Ich selber bin in Deutschland selbstständig und mir geht es auch in Corona-Zeiten ganz gut. Insofern wird es von meiner Seite aus kein Neid sein, wenn ich sage: Wer mit der teuren Rolex meint prahlen zu müssen, dem darf es auch nicht wirklich wehtun, wenn diese mal geklaut wird. Aber das mit den Raubüberfällen, wenn man also kaum noch im Dunkeln zum Hotel kommt, ohne dass man überfallen und einem mit Gewalt das Geld und Handy geraubt wird, dann ist das noch mal ne ganz andere Thematik...

M. / Vor 1 Monat

@Tuttifrutti: Zählen Sie zu den low-Performern, die sich keinen Begleitschutz leisten können? Fabulieren Sie öfter über Dinge, die nicht geschreiben wurden ... Hatten Sie immer schon eine so blühende Fantasie?

Tuttifrutti / Vor 1 Monat

Ich kann mich nur wundern welches Geistes Kinder ( Barbara, M., Majorcus) hier kommentieren. Die Linke in Deutschland lässt grüßen. Neidgesellschaft plus Dummheit, Befürworter von leistungslosen Grundeinkommen usw. Ihr müsst begreifen, ohne Arbeit und Fleiß geht es nicht. Weder in Deutschland, noch auf Mallorca. Träumt also weiter, bald ist der Erste. Dann kommt die Stütze auf‘s Konto.