Erstmals seit Anfang September weniger als 2000 aktive Coronafälle auf Balearen

| Mallorca |
Passanten in Palma.

Passanten in Palma.

Foto: Ultima Hora

Erstmals seit September sind auf Mallorca und den Nachbarinseln weniger als 2000 aktive Corona-Fälle gezählt worden. Am Donnerstag nannte das Gesundheitsministerium der Inseln die Zahl 1927. So wenige hatten zuletzt am 9. September 2020 Corona.

Noch am 15. Januar waren nicht weniger als 10.362 aktive Fälle auf den Inseln registriert worden.

Die 14-Tagesinzidenz liegt momentan auf den Inseln bei 68,9 Fällen auf 100.000 Einwohner. Dabei ist die Aufteilung zwischen den Inseln höchst unterschiedlich: Während die Inzidenz auf Ibiza mit 115,61 am höchsten ist, liegt sie auf Mallorca bei 65,96, auf Menorca sogar nur bei niedrigen 7,49 Prozent. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Mallorcajoerg / Vor 9 Monaten

@Schwurblerfranz. Selbst die Leerdenker-Gilde nimmt langsam aber sicher Abstand vom Grippe-Vergleich. Nur Sie haben es immer noch nicht gemerkt. Lassen Sie sich doch bitte mal was neues einfallen. Ach so. Geht ja nicht. Ihnen fehlt der Input von Gestalten, die wegen eines Haftbefehls untergetaucht sind. Und selber denken hält man ihren Kreisen ja für überbewertet.

Freihe8t´´ freiheit / Vor 9 Monaten

https://de.statista.com/infografik/23756/gesamtzahl-der-todesfaelle-im-zusammenhang-mit-dem-coronavirus-in-deutschland-nach-alter/

Schäfflertanz / Vor 9 Monaten

So ist das immer, wenn mit dem Winter die Grippesaison endet. Beendet nun noch die Plandemie!