Nur noch in diesen Orten auf Mallorca gibt es Corona-Fälle

| | Mallorca |
Die unvollendete Kirche von Son Servera.

Die unvollendete Kirche von Son Servera.

Foto: Archiv

Ungeachtet der nach wie vor positiven Entwicklung der Corona-Lage auf Mallorca gibt es weiterhin eine Handvoll Orte, wo das Ansteckungsrisiko hoch bis sehr hoch ist. Nach einer aktuellen Statistik des balearischen Gesundheitsministeriums handelt es sich um Son Servera, Lloseta, Consell, Petra und Santa Eugènia. Damit befindet sich kein bei Deutschen besonders beliebtes Dorf und keine Stadt mehr in dieser Gruppe.

In 30 Gemeinden dagegen hat es längere Zeit keine Ansteckungen mehr gegeben. Die Corona-Inzidenz liegt bereits bei unter 55 Fällen auf 100.000 Einwohner.

Neuinfizierte gab es am Samstag nur in Palma (13), wo das Ansteckungsrisiko als "mittel" gilt, in Marratxí (1), Campos (1), Ses Salines(1) und Lloseta (1). (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Sonny / Vor 1 Monat

Dann entnehme ich dem Artikel das Son servera kein belieberter Ort ist Obwohl sich Cala Millor im Gemeindegebiet befindet. ???????Sehr aufschlussreich