Eurowings bietet freie Mittelsitze auch auf Mallorca-Flügen an

| Mallorca |
Blick auf einen Eurowings-Jet.

Blick auf einen Eurowings-Jet.

Foto: Ultima Hora

Die mit Mallorca eng verbundene Airline Eurowings bietet Gästen ab sofort gegen eine Zusatzgebühr einen freien Mittelsitz an. Dieser kostet laut einer Pressemitteilung 10 Euro und kann online hinzugebucht werden. Der Sitz kann auch nachträglich über das Call Center oder noch direkt vor Abflug am Ticketschalter reserviert werden.

Das Angebot steht allen Kunden zur Verfügung, solange auf dem jeweils gebuchten Flug noch ausreichend Sitzplätze verfügbar sind. Alle reservierten Mittelplätze werden durch eine Abdeckung der Kopflehnen (Aufschrift „Reservierter Freiraum“) gesondert gekennzeichnet.

Eurowings fliegt ab Mallorca zahlreiche Städte in Deutschland an, darunter Düsseldorf und München. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

M. / Vor 5 Monaten

Wer sich anstecken will, der soll auch dafür zahlen ;-)

Michel / Vor 5 Monaten

@ Stefan Meier Mathematik ist recht einfach, bis zu einer 2/3 Auslastung ist genau 1 Sitz auf jeder Seite frei und damit hat die Airline zumindest ein paar €uronen mehr Einnahmen, von Gewinn will ich nicht reden. Wie gesagt, einfache Mathematik 🧮 und wenn die Auslastung wieder höher ist (eigentlich steckt es schon im Artikel) ist es schnell wieder vorbei 🤣 Wer aber bei der derzeitigen Auslastung die 10€ sparen will, hat wohl auch genug Platz 🤷🏼‍♂️

Gloria / Vor 5 Monaten

EW verlangt 110 euro von einem Passagier damit der Mittelplatz frei bleibt der andere Sitznachbar zahlt nochmal 110 Euro damit der Mittelplatz frei bleibt , ein Ticket nach Mallorca hin und zurück kostet 120-180 Euro , das ist ein prima Geschäft für die Airline. Ich buche immer den Mittelplatz die Chance das links und rechts der Platz leer bleibt ist bei 80 % da die Flieger gerade eh nur mit max.50% Auslastung fliegen.

Stefan Meier / Vor 5 Monaten

Und wie will man damit Geld verdienen? Ach ich vergaß. Der Platz wird ja vom deutschen Steuerzahler bezahlt. Wenn irgendjemand noch einmal behauptet, dass die Deutschen intelligenter, als die Südländer sind, den lege ich übers Knie. Was für ein Unsinn. Seit einem Jahr fliegen die Deutschen bei Inzidenzen von 400 um die Welt, und wenn alle Risikopatienten geimpft sind, führt man den freien Mittelsitz ein. Oh mein Gott.

Teddy / Vor 5 Monaten

Warum kann man einen freien Sitzplatz bei der Buchung reservieren Ist doch nur eine Preisfrage oder

Roland / Vor 5 Monaten

Was nutzt es, wenn keiner fliegen kann/will.

Freiheit / Vor 5 Monaten

Asozial. Einfach nur asozial. 10 Euro damit ein Platz leer bliebt und niemand anders ihn haben kann. Unglaublich was mit unserer Gesellschaft passiert.