Wird Mallorca bei der Bund-Länder-Konferenz am Montag Risikogebiet light?

| Mallorca |
An Ostern kommen zahlreiche deutsche Urlauber auf die Insel.

An Ostern kommen zahlreiche deutsche Urlauber auf die Insel.

Am Montag treffen sich die deutsche Bundesregierung um Kanzlerin Angela Merkel (CDU) und die Ministerpräsidenten zum nächsten Corona-Gipfel. Die Bund-Länder-Konferenz könnte dabei auch beschließen, dass eine bundesweite Corona-Testpflicht für Mallorca-Rückkehrer eingeführt wird.

So hatte es etwa CSU-Chef und Bayerns Ministerpräsident Markus Söder gefordert. Er war damit nicht allein. Auch Niedersachen hatte laut über diese Möglichkeit nachgedacht. Nun brachte auch Außenminister Heiko Maas (SPD) eine Testpflicht speziell für Mallorca-Urlauber ins Spiel. Grund sind stark steigende Corona-Werte in Deutschland (Sieben-Tage-Inzidenz knapp 100).

Wird Mallorca also eine Art Risikogebiet light, obwohl die Sieben-Tage-Inzidenz je 100.000 Einwohner auf der Insel bei rund 20 liegt? Am Sonntag vergangener Woche hatte die Bundesregierung die Balearen deshalb von der Liste der Risikogebiete genommen. Qurantäne und Testpflicht bei Rückkehr entfallen dabei. Vorerst. (ps)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Asterix / Vor 7 Monaten

Man muß sich immer weiter wundern. Nun läuft ein Mallorcabashing vom feinsten. Keiner, wirklich keiner regt sich über die Kanaren auf und über den Urlaub,der dort schon länger möglich ist. Inzidenzzahlen wesendlich höher wie hier ( Gran Canaria weit ÜBER 100 ). Mein Schiff fährt da schon seit längeren Touren. Aida ist nun auch angefangen. Kein Aufschrei..nichts...aber Mallorca ist nun "non grata"...gehts noch

Uwe / Vor 7 Monaten

@Jürgen und Michael Krenz. Das mit den Politikern von heute ist ein anderes thema..😉 Aber ich sehe das nur als vorteil das vor abreise nach D ein erneuter Test gemacht wird zur sicherheit aller und wenn der Negativ ausfällt ist alles im grünen Bereich auch wenn die Test keine 100% sicherheit bieten aber immer noch besser als nix. Und ich denke das würden auch viele Urlauber in kauf nehmen um ein Sicheres Reisen zu gewährleisten und im Gegenzug würde das auch der Wirtschaft hier auf der Insel helfen. Das müsste dann auch für alle gelten....Ausländische und Inländische Touristen/Besucher

Jürgen / Vor 7 Monaten

Uwe @ Die Menschen die auf die Insel reisen, haben sich auf unsere Politiker verlassen, das heißt PCR Test bei der Ausreise nach Mallorca. Es war keine Rede davon das auch bei der Rückreise aus einem nicht Risikogebiet wie Mallorca ein Corona Test notwendig ist. Natürlich kann man das machen, aber es geht um „Glaubwürdigkeit“

Michael Krenzel / Vor 7 Monaten

@Uwe das Problem ist nicht der PCR Test. Kann man ja so regeln. Aufgrund der letzten Bestimmungen war ja dieser aber erst nach 5-tägiger Quarantäne machbar. Bedeutet für den normalen Arbeitnehmer eine zusätzliche Woche Urlaub. Wer kann sich das antun? Und deshalb wäre eine solche Regelung mal wieder reine Schikane. Man will die Menschen in Deutschland in den Urlaub schicken, weil die deutsche Urlaubsmaschinerie genügend eigene (finanzielle) Probleme hat. Früher waren die Politiker intelligent - heute sind sie so einfach durchschaubar.

Jo / Vor 7 Monaten

@Silke, auf den Punkt gebracht, genau meine Meinung.

Stefan Meier / Vor 7 Monaten

@Jo Im wesentlichen meine ich die Infektionen, die in vielen Fâllen zu Aufenthalten auf der Intensivstation führen und in Deutschland mittlerweile in 74.000 zum Tod geführt haben. Die Infektionen meine ich. Wie die festgestellt werden, ist mir eigentlich vollkommen egal

Wolfgang / Vor 7 Monaten

Ich dachte der Test stellt sicher, daß jemand das Virus nicht hat. Da es niemals eine "Null" bei der Inzidenz geben wird, wollen wir also zukünftig immer für Alles testen? Dann können wir uns doch die Einstufungen in Risikogebiete sparen, das Reisen weltweit wieder komplett freigeben, ohne Quarantäne und so weiter, wenn man einen negativen Test für die jeweilige Richtung in der Tasche hat. Ich bin da wohl zu einfältig und unintelligent...

Gloria / Vor 7 Monaten

auf welcher rechtlichen Grundlage sollte das geschehen? was ist mit anderen Regionen aus Spanien. Portugal und Dänemark ? welches EU Recht gibt das her. wenn alle die auf die Insel reisen getestet sind ist das ziemlich sicher das auf der Rückreise jemand nach Deutschland das Virus bringt ist gering , vor allem solange auf der Insel der Wert. unter 20 liegt, da ist einlaufen bei Aldi in Deutschland be weitem gefährlicher.

Peter P-S / Vor 7 Monaten

@Silke, dass unterschreibe ich zu 100 %. Ich wohne in Deutschland auf einer nordfriesischen Urlaubsinsel und habe Eigentum auf Mallorca. Als ich im letzten Sommer aus Mallorca zurück kam, war ich durch sehr verwundert, dass bei dem Gedrängel auf der Heimatinsel niemand eine Maske trug. Unsere Kinder waren schwer zu überzeugen, dass das hier nicht nötig war. Unsere Regierung versagt völlig, Lockdown ist kein Konzept, sondern eine Notmaßnahme.

Uwe / Vor 7 Monaten

Wow..ich kann nur noch staunen was so mancher hier von sich gibt. Wer jetzt in die Schweiz oder nach Österreich fliegen kann das auch nur mit einem negativen Test und teilweise mit Quarantäne. Von daher ist das nur selbstverständlich das auch Reisende nach D auch einen Negativen Test vorlegen müssen. Alle diejenigen die jetzt auf die Insel kommen können den virus mitbringen und auch wieder zurück nach Deutschland und da liegt das Problem.