Vizekanzler Olaf Scholz fordert Testpflicht für Mallorca-Reisende

Mallorca |
Olaf Scholz ist mit seiner Forderung nicht der einzige deutsche Politiker.

Olaf Scholz ist mit seiner Forderung nicht der einzige deutsche Politiker.

Der Vizekanzler der deutschen Bundesregierung Olaf Scholz (SPD) fordert eine Testpflicht für Reisende, die von der Baleareninsel Mallorca zurückkehren. Das sagte er der "Bild am Sonntag". "Wer in den Urlaub fährt, muss bei seiner Rückkehr sicherstellen, dass er niemanden ansteckt", sagte er der Zeitung.

Mallorca: Negativer Test vor Reise nach Deutschland

Dazu gehöre für den Finanzminister, dass Mallorca-Urlauber einen negativen Corona-Test vor ihrer Einreise nach Deutschland vorwiesen. "Das sollten wir miteinander bereden." Am Montag komme die Regierung mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer zusammen, um über weitere Corona-Maßnahmen angesichts der dritten Welle zu beraten.

Erst im Sommer sind für Scholz, ehemaliger Hamburger Bürgermeister, wieder Reisen und Partys angesagt. Er will geplante Öffnungen in Deutschland stoppen. (ps)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Hans Georg Ziegler / Vor 7 Monaten

Ich freue mich schon auf die Wahlen im Herbst. Mit diesem Merkel - Regime muss Schluss sein. Leider werden bis dahin noch viele Betriebe über den Jordan gehen. War immer so, der doofe Deutsche wählt seine Schlächter selbst.

Maria / Vor 7 Monaten

Was die Politiker, in Deutschland machen, ist eine Schande. Die Menschen haben ( haben wir von Freunden gehört), in dem Haus Masken auf. Die Menschen sind verängstigt und brauchen wieder etwas Ruhe und Erholung von dieser verlogenen Regierung. Und dann wird das auch noch genommen. Spahns Boyfriend hat einen Maskenhandel, Millionen MaskenGeschäfte wurden mit der CDU gemacht. Und dann sollen getestete Menschen nicht mal in den Urlaub? Es geht zu weit!!!!! Der Zenit ist überschritten. Diese Regierung muss abgewählt werden.

Sieglinde / Vor 7 Monaten

Reine Schikane der deutschen Politiker, die selber nichts auf die Reihe bekommen. Innerhalb Deutschlands Reisen verbieten, nun den Protest der Bürger spüren, sollte es eigentlich eine andere Reaktion geben. Lasst die Leute auch in Deutschland Urlaub machen, statt die Mallorca-Reisenden zu drangsalieren. Diese Willkür der Machthaber Deutschlands ist schwer zu ertragen.

Michael Düsseldorf / Vor 7 Monaten

@M Ich verstehe das mit Lateinamerika mal als Empfehlung für Precht, Habeck und Baerbock ;-)

Kurt Kopta / Vor 7 Monaten

Bleibt alle schön brav zu Hause!

KW / Vor 7 Monaten

Halten sich nicht an ihre eigenen Kriterien und Definitionen. Man kann da nur herein interpretieren, dass keinerlei Vertrauen in a) die Zahlen der Spanier und oder b) in die eigenen Kriterien also die Inzidenz bzw. Den PCR Test der ja von Spanien bei Einreise verlangt besteht. Also alles Nonsense wie sowieso vermutet. Aber 100 Mrd für Sozikommunnistische Tegierung Sánchez durch winken. Tío Top.

daniel neumann / Vor 7 Monaten

@M Unglaublich das sie Menschen die einfach nur mal abschalten wollen von dem Stress in Deutschland empfehlen das Land zu verlassen. Und der Vergleich mit den Angehörigen des NS Regimes die nach dem Krieg in Südamerika untergetaucht sind ist das allerletzte. Sie sollten sich schämen

Roland / Vor 7 Monaten

Corona-Gipfel DE: Reisen nach Mallorca sollen nicht mehr so einfach möglich sein.

https://www.n-tv.de/politik/Mit-Offnungen-ist-erstmal-Schluss-article22440833.html

Siegfried Stein / Vor 7 Monaten

Hmm, es sind kaum Mallorquiner, die auf deutschen Intensivstationen liegen - oder?

Wolfgang / Vor 7 Monaten

Wenn das so kommt, warum dann überhaupt die Einstufungen in Risiko-, Hochrisikogebiete? Die Dilettanten haben übernommen und keinen stört es...