In Flugzeugen ist der Mund-Nasen-Schutz Pflicht. | Ingo Thor

Die Guardia Civil hat am Flughafen von Palma de Mallorca eine Frau angezeigt, die sich geweigert hatte, in einem Flugzeug aus Hamburg eine Maske aufzuziehen. Das wurde am Montag mitgeteilt. Jetzt droht der Sünderin ein hohes Bußgeld.

In Flugzeugen ist es seit dem Aufkommen der Corona-Pandemie Pflicht, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Die Ansteckungsgefahr ist dort zwar gegeben, gilt aber als geringer als etwa in schlecht gelüfteten Geschäften.

Ähnliche Nachrichten

Auf Mallorca gilt eine generelle Maskenpflicht. Abziehen darf man die Maske nur, wenn man auf einer Restaurantterrasse speist oder trinkt oder am Strand sitzt oder liegt.