Auf Mallorca hat ein Rohrbruch im Industriegebiet Son Castelló für eine spektakuläre Wasserfontäne gesorgt. Der Vorfall ereignete sich am Montagmorgen gegen 07:45 Uhr. Grund dafür waren Gartenarbeiten.

Nach Angaben der Stadt sollen im Industriegebiet Son Castelló mehrere neue Bäume gepflanzt werden. Beim Graben eines Lochs, bemerkten die Arbeiter ein unterirdisch gelegtes Rohr zu spät und beschädigten es. Daraufhin sprudelte eine meterhohe Wasserfontäne aus dem Boden.

Schließlich mussten auch Palmas Stadtwerke Emaya eingreifen. In mehreren Unternehmen des Industriegebietes wurde die Wasserversorgung kurzzeitig unterbrochen.