Zwei deutsche Urlauber im Covid-Hotel auf Mallorca untergebracht

Mallorca |
Das Tagungshotel Meliá Palma Bay wird vom balearischen Gesundheitsministerium als Quarantänehotel für Menschen benutzt, deren Corona-Test positiv ausfiel.

Das Tagungshotel Meliá Palma Bay wird vom balearischen Gesundheitsministerium als Quarantänehotel für Menschen benutzt, deren Corona-Test positiv ausfiel.

Foto: Patricia Lozano

In dem sogenannten Corona- oder Covid-Hotel auf Mallorca sind zwei deutsche Urlauber untergebracht. Insgesamt befinden sich in dem Quarantänehotel elf Personen, sechs von ihnen sind Touristen, sagte eine Sprecherin des balearischen Gesundheitsministeriums an diesem Dienstag auf Anfrage. Bei den übrigen vier Urlaubern handelt es sch um eine Familie aus Kroatien. Die anderen Isolierten sind Inselresdidenten, allesamt ohne oder mit nur leichten Krankheitssymptomen. Nähere Einzelheiten zu den Betroffenen wurden nicht mitgeteteilt.

Bei dem Quarantänehotel handelt es sich um das Tagungshotel Palma Bay des Kongresszentrum von Palma, das von der Kette Meliá betrieben wird. Der Hotelkonzern hatte das Gebäude im vergangenen Jahr der Regierung zur Verfügung gestellt, zunächst als Behelfskrankenhaus bis Juni 2020. Danach wurde das Hotel zur Quarantäneunterkunft für positiv getestete Menschen, die sich etwa in der eigenen Wohnung nicht ausreichend vom Rest der Familie separieren konnten.

Derzeit stehen im Palma Bay 25 Zimmer für positiv getestete Coronafälle ohne Krankheitssymptome zur Verfügung. Die Anzahl kann bei Bedarf jederzeit auf 250 aufgestockt werden, sagte die Sprecherin.

Nähere Infos zum Quarantänehotel finden Sie hier

Wo Sie auf Mallorca einen Corona-Test machen können, lesen Sie hier

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Maria / Vor 17 Tage

Dieses Corona Krankenhaus ist ein 5 Sterne Hotel Melia, was sehr vorbildlich, die paar Erkrankten aufnimmt. Da kann sich Deutschland eine Scheibe von abschneiden. So etwas gibt es nicht in Deutschland... Oder vielleicht könnte man Herrn Spahn fragen, ob er bei sich in seiner Villa im Tereno Viertel in Palma ein paar Erkrankte aufnimmt!!!

Tom Tailor / Vor 18 Tage

Wie wird die Infektion bei den Touristen denn nachverfolgt ? Gilt für deren Urlaubshotel und dessen Angestellten jetzt Quarantäne ??

M / Vor 18 Tage

@Stefan Meier: Sogar die Naturwissenschaftlerin und Bundeskanzlerin hat von fff gelernt "Der Virus verhandelt nicht!! anlog zu "Mit der Natur kann man nicht verhandeln ..." @Roland. Warum so negativ - derzeit stehen so vie Hotels leer - das werden schon noch mehr ... @Pedro rapido: Wie viele Tote darf Ihre "Rückkehr zur Normalität" denn kosten? 500, 1.000 oder 2.000? Wie schätzen Sie den Folgen von "long covid" ein? P.S.: Gegen Grippe kann sich jeder frühzeitig impfen lassen - wie war das bei Corona noch? @Uwe: Sie meinen, es könnte mehr Infizierte geben, als die Statistik lügt?

Michel / Vor 18 Tage

@Roland Das muss man richtig verstehen, jetzt wird Ü60 weggespritzt, das kann die Rentenkassen entlasten 🥵 Mal googeln, Astra Zeneca will jetzt den Namen ändern 🥸, dann wirkt es wieder so, wie es soll 🙈

Darkaa / Vor 19 Tage

Mein Mitleid für diese Personen, die unbedingt verreisen mussten, hält sich in Grenzen.... Nein...Stimmt nicht....für die habe ich kein Mitleid .

Selbst Schuld !!!... 🤪

Roland / Vor 19 Tage

Astrazeneca, lasst es.

https://www.berliner-zeitung.de/gesundheit-oekologie/astrazeneca-co-wie-gross-ist-das-langzeitrisiko-bei-den-vektorimpfstoffen-li.140647

Uwe / Vor 19 Tage

@Roland....das sollte man denken das sie so schlau wären...aber...nix Das sieht man auch auf dem Wohnungsmarkt. Die lassen die hütten lieber über Monate bzw auch mal über ein Jahr leer stehen bevor die auch nur 1 cent mit der Miete runtergehen und wo entschieden wurde das die Deutschen wiederkommen wurden bei einigen mal eben die Miete verdoppelt...alles schon gesehen hier

Dorle54 / Vor 19 Tage

@mallejorcus zwei Deutsche und dieHotels sind vollgestopft? Bleibt bitte beider Wahrheit. Im übrigeb hat Mallorca so niedrige Zahlen, da kann Deutschlandnur von träumen. Maske unterm KINN.? Sehe ich hier jeden Tag. Zwei Infiziertevon wieviel Eingereisten? Bleibt mal alle auf dem Teppich

Roland / Vor 19 Tage

@ Uwe

"Die Insulaner sind das grosse Problem. Das kann man täglich z.b in Can Pastilla in den Cafes/ Restaurants und am Strand sehen. Kein Abstand und Maske am Kinn...." Sind die sich nicht im Klaren, dass sie mit ihrem Verhalten ihre eigene Existenz auf der Insel vernichten.

Uwe / Vor 19 Tage

@mallejorcus... Es sind zwei aus Dresden positive getestet worden. Ob sie sich hier auf der Insel angesteckt haben oder in Deutschland weiss hier niemand oder wie lange sie auf der Insel waren. Die Touristen sind in sachen Ansteckung das kleinste Problem. Die Insulaner sind das grosse Problem. Das kann man täglich z.b in Can Pastilla in den Cafes/ Restaurants und am Strand sehen. Kein Abstand und Maske am Kinn....