Sieben-Tages-Inzidenz auf Mallorca sinkt wieder

| | Mallorca |
Mallorca vom All aus gesehen.

Mallorca vom All aus gesehen.

Foto: CAIB

Die Corona-Inzidenz auf Mallorca und den Nachbarinseln hat sich nach einem tagelangen bedenklichen Steigflug wieder nach unten bewegt. Am Mittwoch betrug sie 34,57 Fälle auf 100.000 Einwohner, einen Tag vorher waren es noch 36,96 gewesen. In der vergangenen Woche jedoch hatte die Inzidenz zeitweise nur zwischen 20 und 30 gelegen.

Diese Entwicklung unterscheidet sich klar von der in ganz Spanien, wo die Sieben-Tages-Inzidenz am Mittwoch bei 79,89 lag, höher als am Vortag. Zum Vergleich: In Deutschland lag dieser Wert am Donnerstag bei 134.

Auch an der Impffront tut sich auf den Inseln erfreuliches: Bis Mittwoch wurden 112.680 Pfizer/Biontech-Dosen übergeben. Am Dienstag waren es noch 99.810 gewesen. Hinzu kommen 18.000 Moderna- und 52.700 Astrazeneca-Dosen (Dienstag: 11.100 bzw. 49.900). Spanienweit verabreicht wurden bis Mittwoch 8.035.160 Dosen gespritzt, 2.721.084 Personen sind schon komplett geimpft. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Steven / Vor 8 Tage

@M und @ Berliner ihr glaubt doch eh jeden Scheiss, also warum nicht auch an diese Zahlen.

M / Vor 11 Tage

@Berliner: "Wer diese Zahlen aus Mallorca glaubt, glaubt auch an den Osterhasen." - Vielleicht gibt es davon mehr Menschen als vermutet?

Darkaa / Vor 11 Tage

auf und nieder....immer wieder.... warten wir mal die Ostertage ab. Nichts ist so schön wie Statistiken , die man sich selber macht 😜

Berliner / Vor 12 Tage

„Diese Entwicklung unterscheidet sich klar von der in ganz Spanien, wo die Sieben-Tages-Inzidenz am Mittwoch bei 79,89 lag“ Und wie sieht es sonst so aus in Südeuropa, z.B. in Frankreich oder Italien? Wer diese Zahlen aus Mallorca glaubt, glaubt auch an den Osterhasen.

Keller Peter / Vor 12 Tage

Da ist die Gefahr, dass in Mallorca die Zahlen wieder steigen, deutlich höher, als dass Urlauber die Krankheit nach Deutschland bringen. Da müsste man eigentlich Urlauber aus Deutschland gar nicht auf die Insel lassen. Diese Tests mögen gut sein, bilden aber nur eine Momentaufnahme. Ich kann nämlich schon infisziert sein, auch wenn der Test noch negativ ist!!

M / Vor 12 Tage

"Am Mittwoch betrug sie 34,57 Fälle auf 100.000 Einwohner, einen Tag vorher waren es noch 36,96 gewesen. In der vergangenen Woche (...) zeitweise nur zwischen 20 und 30 gelegen." Offensichtlich ein langfristiger Aufwärtstrend mit geringen Schwankungen - auch wenn manches Medium hier schönfärbende Überschriften titelt ... unabhängiger Journalismus sieht anders aus!

Kalle / Vor 12 Tage

Kaum hat man die deutschen Urlauber in Quarantäne-Hotels weggesperrt und andere vergrault, sinkt die Inzidenz wieder. Also: je deutsch, desto infiziert.