Spanische Prime Time

| | Mallorca |
410

Der Film „Mörderland” macht den Auftakt.

Foto: Koch Media

Der Privatsender Tele 5 zeigt am Samstag, 3. April, gleich drei Spielfilme aus spanischer Produktion im Abendprogramm. Los geht es um 20.15 Uhr mit dem Krimi „Mörderland” („La Isla Minima”).

Die Handlung ist folgende: In den Sümpfen im Süden Spaniens werden zwei Mädchenleichen gefunden. Die Polizisten aus der Hauptstadt sind schon seit dem Verschwinden der Geschwister vor Ort. Ein Serienkiller geht um. Doch die immer noch von Francos Diktatur geprägte Dorfbevölkerung ist wenig kooperativ. Und die beiden Ermittler sind sich gar nicht grün ...

Um 22.20 Uhr folgt der Horrorstreifen „[REC] 4 – Apocalypse”. Darum geht es: Angela Vidal erwacht in einem Hochsicherheits-Trakt für Quarantäne-Patienten als einzige Überlebende einer Katastrophe. Jetzt befindet sie sich auf einem Schiff mitten im Ozean und steht unter Verdacht, mit einem tödlichen Virus infiziert zu sein.

Ab 0.10 Uhr ist dann das Drama „Einer gegen alle” („Plan de Fuga”) zu sehen. Der Film handelt von dem Tresorknacker Victor, der von der russischen Mafia angeheuert wird. Nach erstem bestandenen Test steht nun der große Überfall auf eine Schweizer Bank vor der Tür. Die Beute: 30 Millionen! Doch mit den Vorbereitungen beginnen auch die Probleme ...

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.