Auto überrollt Radfahrer in Palma de Mallorca

| Mallorca |
Radfahrergruppe auf Mallorca.

Radfahrergruppe auf Mallorca.

Foto: Archiv

Auf einem Kreisverkehr in La Vileta, einem Stadtteil von Palma de Mallorca, ist am Sonntag ein Radfahrer von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Das Opfer, ein 50-Jähriger, musste einer Pressemitteilung zufolge ins Krankenhaus Miramar gebracht werden.

Der Unfall ereignete sich dort, wo die Peretó-Straße in den Camí dels Reis mündet. Einer von zwei Radfahrern hatte ein Stop-Zeichen ignoriert und wurde daraufhin von einem Ford Focus erfasst. Das Auto konnte nicht mehr ausweichen, der Fahrer verständigte die Hilfskräfte.

Zu Unfällen mit Radfahrern war es in den vergangenen Jahren auf Mallorca immer wieder gekommen. In Vor-Corona-Zeiten waren besonders viele dieser Verkehrsteilnehmer zu bestimmten Jahreszeiten auf der Insel unterwegs gewesen. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

M / Vor 8 Monaten

Nur Autofahrer fahren vorbildlich! Nur Radfahrer sind die Ursache für viele tödliche Unfälle von Autofahrern. @Jupiter: Sie meinen, Menschen sollte man besser nach Nationalität statt Verhalten beurteilen - dann sind Sie ein Rassist!

Carlos / Vor 8 Monaten

"Einige Patienten machen einem die Diagnose sehr leicht"...sagte mal ein Psychologe.

Jupiter / Vor 8 Monaten

Aus dem Artikel geht leider nicht die Nationalität des Verunglückten hervor. Hoffentlich kein Deutscher mit dem abgehobenen Elite Bewusstsein.

Christel von der Post / Vor 8 Monaten

@ Frank..."Wäre wünschenswert, wenn die Radler immer so wie auf dem Bild fahren würden"...wünschenswert wäre es, wenn diese Gruppe auf dem Foto den tip-top Radweg zwischen Calvia und Capdella benutzen würde, der links neben ihnen ist. ;)

Roland / Vor 8 Monaten

Die meinen, sie wären auf der Straße allein und alle Autofahrer haben sich anzupassen. Teilweise fahren die zu dritt nebeneinander. Die sind sich wohl nicht im Klaren, dass sie sich in der schlechteren Position befinden. Unglaublich so etwas.

Yep / Vor 8 Monaten

Ein Unfall oder etwas schlechtes wünscht man keinem. Aber hier wird mal die Ignoranz und die Arroganz bestraft. Kaum radeln sie wieder und schon wieder Unfälle. Fahren ja auch unter aller Sau. Alle Verkehrsteilnehmer sind durch diesen blöden albernen Radsport gefährdet. Fahrt da wo ihr wohnt und herkommt.

Kerstin / Vor 8 Monaten

Das Stoppschild wird er wohl NICHT übersehen haben,sondern ignoriert! Kommt häufig vor,ebenso in Kreisel reinpreschen und auch Zebrastreifen ignorieren.Gibt es denn kein anderes Stückchen Erde,das weniger besiedelt ist wie Mallorca!!??? Um dort zu radeln!

frank / Vor 8 Monaten

Tja, Augen auf im Straßenverkehr.Gerade auf Mallorca.Wäre wünschenswert, wenn die Radler immer so wie auf dem Bild fahren würden.......