Erneut lange Schlange vor Gesundheitskontrolle im Airport von Mallorca

| | Mallorca |
So sah es am Ostermontag im Flughafen aus.

So sah es am Ostermontag im Flughafen aus.

Foto: Ultima Hora

Am späten Nachmittag des Ostermontags und am Abend hat sich im Ankunftsbereich des Flughafens von Mallorca vor den Gesundheitskontrollen eine lange Schlange gebildet. Das liegt nach Auskunft des Flughafenbetreibers Aena an der Tatsache, dass am letzten Feiertag 208 Verbindungen abgewickelt wurden, darunter 44 mit Deutschland.

Bereits zu Beginn der Osterferien Ende März hatte sich stundenweise vor den Kontrollen eine Schlange gebildet. Die eingesetzten Kräfte müssen überprüfen, ob die Einreisenden über ein negatives PCR-Testergebnis verfügen.

Zusätzlich zu vor allem deutschen Urlaubern wurden auch Spanier kontrolliert. Die dürfen bis zum 11. April nach Mallorca einreisen, wenn sie Residenten sind oder Verwandte besuchen. Touristische Reisen innerhalb von Spanien sind im Augenblick untersagt. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Toni Paul / Vor 6 Tage

So schlimm wars auch nicht, keine 5 Minuten....also immer locker bleiben.....

Gloria / Vor 7 Tage

Es ist doch schliesslich bekannt , wieviele Maschinen jeden Tag und um welche Uhrzeit woher landen, wenn man das sieht das das zu viele auf einmal sind , warum nutzt man dann nicht das derzeit noch geschlossene B Terminal oder das A Terminal um den Ansturm etwas zu entzerren, statt dessen treibt man die Menschenmassen durch ein Nadelöhr im C Terminal und staut sie in dem Engen Gang zu den Kofferbändern auf . Wenn der Oster Rummel vorbei ist kann ma ndas ja wieder alels durch ein Terminal machen.

Wolle / Vor 7 Tage

Wenn lange Schlangen schon Stress auslösen am besten in zukunft komplett auf Urlaub verzichten

Andreas Sölig / Vor 7 Tage

Der Flughafen ist so groß. Warum kann man das nicht an diesem einen Tag entzerren. Wieviel Unfähigkeit muss man noch ertragen, von den handelnden Personen. Damit meine ich jetzt nicht die Politiker ,sondern den Flughafenchef vom Palma. Mein Gott ist das traurig.

Darkaa / Vor 7 Tage

Bei den langen Schlangen würde bei mir Stress aufkommen und das wiegt einen noch so.....sagen wir mal interessanten Urlaub nicht auf. Vor allen, wenn man vermutlich schon für den Coronatest vorher auch Schlange stehen musste.

Uschi / Vor 7 Tage

Aena wusste doch schon vorher, dass zu den Feiertagen mehr Leute anreisen. Da müsste man mehr Personal einsetzen, damit die Kontrollen zügiger ablaufen.

Michel / Vor 8 Tage

Einfach mal bei Flightradar24 nachschauen, die Flieger über den Kanaren und Balearen kann man kaum zählen, so viel sind es 🤣🤣🤣, hoffentlich kollidieren da keine.

Es geht aufwärts mit der Wirtschaft, man muss bloß fest dran glauben 🙈

Hubert Kleine-Lasthues / Vor 8 Tage

Das schlimmste an CORONA sind die POLITIKER !!!!

Roland / Vor 8 Tage

Wem es das wert ist...

M / Vor 8 Tage

@Joschi: "wieso reicht das nicht?" - Weil es Majorca ist!