Falsche PCR-Tests auf Mallorca: Deutscher Arzt soll im Südosten praktizieren

| | Mallorca |
Der Journalist Sascha Winkel während seiner Reportage.

Der Journalist Sascha Winkel während seiner Reportage.

Foto: RTL

Über den deutschen Arzt, der laut dem TV-Sender RTL auf Mallorca gegen Bezahlung negative PCR-Tests für Rückreisende ausgestellt haben soll, ohne diese Tests durchzuführen, sind weitere Details bekannt geworden. Laut der MM-Schwesterzeitung Ultima Hora praktiziert der Mediziner im Südosten der Insel.

Dem Blatt zufolge untersucht die Nationalpolizei derzeit die allem Anschein nach falschen Testergebnisse und versucht herauszufinden, wer sie genau ausgestellt hat. Laut Ultima Hora wurden inzwischen Interpol und auch die deutsche Polizei eingeschaltet.

Der Journalist Sascha Winkel hatte den Fall recherchiert. Die Dokumentation wurde am Samstagabend in der Sendung "Menschen, Momente, Geschichten" auf RTL ausgestrahlt.

Der deutsche Arzt soll für die gefälschten negativen PCR-Tests 80 Euro genommen haben. Einige Touristen bestätigten den Vorfall gegenüber dem Journalisten Sascha Winkel. Ebenso wurde mit einer versteckten Kamera in der Praxis des Arztes gefilmt.

Wer derzeit auf Mallorca und den Nachbarinseln Urlaub macht, muss bei der Rückreise nach Deutschland einen negativen Antigen- oder PCR-Test vorweisen. Im Falle eines positiven Testergebnisses müssen die Urlauber in ein für die Quarantäne umfunktioniertes Hotel.

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Asterix / Vor 5 Tage

@TheGreatAwaking: Das ist klar,das dir das nicht schmeckt. Haste deine Maskenbefreiung auch ausm Internet, wie das bei den Querdenkern so üblich ist? Selbst die haben sich ne goldene Nase mit den illegalen Maskenbefreiungszertifikaten verdient..klar das du hinter sowas stehst.

Friedrich / Vor 5 Tage

Obwohl Sie bisher den Namen des Arztes im Südosten nicht genannt haben, bin ich mir relativ sicher, um welchen Arzt es sich dabei handelt. Derartigen Betrügern sollte umgehend ein Berufsverbot erteilt werden. Also, geben Sie den Namen des Arztes bekannt, damit gutgläubige Patienten nicht weiter auf derartig raffgierige Typen hereinfallen. Ich bin gerne dabei, den Behörden bei diesem Fall zu helfen, damit die Praxis baldmöglichst geschlossen wird.

TheGreatAwaking / Vor 6 Tage

Willkommen in der heutigen Welt der Medien frei nach Grimms Märchen. Jetzt ist der RTL Bericht schon über eine Woche alt und die Polizei hat immer noch keinen Namen vom RTL Reporter oder auch von RTL bekommen? Sorry aber solche Berichte sind doch nun wirklich nur noch für die Menschen welche nicht ganz so helle sind. Wieso muss die Polizei nach einem Arzt suchen bei dem ein RTL Reporter in der Praxis gesessen hat?? Wenn der Bericht kein Fake ist fordere ich die sofortige Verhaftung des RTL Reporters. Da er den Namen des Arztes ja wohl nicht heraus gibt, deckt er damit eine Straftat. Versuchter Mord oder versuchte fahrlässige Tötung? Der Virus ist tödlich, sagen jedenfalls alle die ganz links stehen, also deckt der Reporter doch den falschen Arzt. Nun müssten doch alle treu links stehenden Schreiberlinge sofort auf den Reporter gehen, aber nein, den erwähnt niemand.

Aber kann es nicht sein, dass hier wieder einmal mit der Angst gespielt werden soll, so frei nach dem Motto .... ohhhh hab jetzt voll Pipi im Höschen da im Flieger wohl ungetestete Menschen sitzen könnten...also lieber zu Hause bleiben...

Steven / Vor 6 Tage

Da der PCR Test eh Scheisse ist..um was geht es nochmal?

Carneval / Vor 7 Tage

Ein deutscher Arzt. Aus Raffgier wird mit der Gesundheit und dem Leben der Menschen gespielt Einsperren und Schlüssel wegwerfen.

M / Vor 7 Tage

Es gibt nur einen Anbieter dieser besonderen "Test-Leistung"?