Rafael Nadal besichtigt seine Tennis-Akademie in Manacor

| | Manacor, Mallorca |
Rafael Nadal nicht nur als Tennisspieler, sondern auch als Bauarbeiter.

Rafael Nadal nicht nur als Tennisspieler, sondern auch als Bauarbeiter.

Foto: MM-Redaktion (Rafael Nadal Academy)

Tennisprofi Rafael Nadal hat seine Tennis-Akademie in Manacor, im Osten von Mallorca gelegen, besichtigt und sich über den Stand der Ausbauarbeiten informiert. Das berichtet die MM-Schwesterzeitung Ultima Hora.

Helm, gelbe Warnweste, Maske: Rafael Nadal posiert in diesem Outfit für Fotografen. Er blickt von einer Empore auf sieben Tennisplätze hinab. Im September soll dieser neue Teil seiner Tennis-Akademie eingeweiht werden. Doch schon am Donnerstag reiste Nadal zum nächsten Turnier nach Monte-Carlo. Dort findet ein Masters-1000er-Turnier statt. Das ist nach den Grand-Slam-Turnieren die zweithöchste Kategorie. Monte Carlo eröffnet traditionell die europäische Sandplatzsaison.

Neben sieben Ascheplätze gibt es in Manacor weitere Hallen-Pläze, deren Belag ein deutlich schnelleres Spiel erlaubt. Zudem gibt es Räume, in denen Spieler ihren Körper trainieren können. Hinzu kommt eine Abteilung für Physiotherapie. (ps)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

wala / Vor 3 Tage

@M.... Wünscht man sich von Ihnen!

M / Vor 4 Tage

Vorbildlich - so viel Abstand!