Meerespflanze auf Mallorca beeinflusst Klimawandel

| Mallorca |
Die tropische Pflanze soll den Klimawandel beeinflussen.

Die tropische Pflanze soll den Klimawandel beeinflussen.

Im Mittelmeer vor der Küste von Mallorca soll eine tropische Pflanze den Klimawandel beeinflussen. Das hat nun eine Studie unter Beteiligung des Meeresinstituts "Mediterranean Institute of Advanced Studies" (Imedea, CSIC-UIB) untersucht. Die Studie wurde nun in der englischen Fachzeitschrift "Global Change Biology" veröffentlicht.

In der Studie wird das Verhalten der tropischen, invasiven Pflanze 'Halophila stipulacea' näher erforscht. Die Pflanze ist besonders im Roten Meer und im Indischen Ozean verbreitet. Durch den Suezkanal gelangte sie ins Mittelmeer. Dank ihrer Fähigkeit zur thermischen Anpassung hat sie sich an Küsten des östlichen und zentralen Mittelmeers angesiedelt.

Da diese tropische Pflanze Temperaturen über 36 Grad standhält, kann sie sich weiter im Mittelmeer ausbreiten und Kohlenstoff binden. Laut der aktuellen Studie könnte die tropische Pflanze somit dazu beitragen, das Ökosystem des Mittelmeers zu stabilisieren und den Klimawandel abschwächen. (cg)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.