Guardia Civil findet im Flughafen von Mallorca Gewehre in einem Koffer

| Mallorca | | Kommentieren
Eine der beiden beschlagnahmten Feuerwaffen.

Eine der beiden beschlagnahmten Feuerwaffen.

Foto: Guardia Civil

Überraschender Fund auf dem Flughafen von Palma de Mallorca: Beamte der Guardia Civil haben im Koffer eines Ausreisenden im Flughafenbereich zwei sogenannte Airsoft-Luftdruckgewehre gefunden.

Da die Beförderung solcher Gegenstände einer speziellen Erlaubnis bedarf, wurden sie konfisziert. Der Mann, der die Waffen in den Koffer gelegt hatte, wollte nach Luxemburg fliegen.

Die Mitnahme von Feuerwaffen egal welcher Art durch Passagiere ist international streng untersagt. (it)

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Larry mit dem Lasso / Vor 10 Monaten

Diese " harmlosen Anscheinwaffen" sind mir ein Dorn im Auge ! Mit denen wird ein Grossteil der Beschaffungsdelikte ( für Drogengeld) verübt . Als Drohgeräte sind sie ebenso wirksam , wie echte , tötende Waffen - trotzdem sind sie frei verkäuflich !! Ist das denn ein erträglicher Zustand ??