Superspreader von Mallorca: "Ich werde euch alle mit dem Coronavirus infizieren"

Manacor, Mallorca |

Entgegen ersten Berichten des MM ereignete sich der Vorfall im Jannuar und nicht im März.

Foto: A. SEPULVEDA

Zu dem sogenannten Superspreader von Mallorca sind neue Details bekannt geworden. Wie die Polizei mitteilte, soll der 40-Jährige an seinem Arbeitsplatz gesagt haben: "Ich werde euch alle mit dem Coronavirus infizieren."

Mallorca: Der Mann wusste, dass er positiv getestet wurde

Ein Mann aus Manacor wird beschuldigt, im Januar 22 Menschen mit dem Coronavirus infiziert zu haben. Das gab die Polizei am Samstag in einer Pressemitteilung bekannt. Obwohl er wusste, dass er positiv auf Covid-19 getestet war, ging der Beschuldigte weiter zur Arbeit und ins Fitnessstudio.

40 Grad Fieber und Husten wegen des Coronavirus

Dabei hatte der Mann mit 40 Grad Fieber zu kämpfen und hustete. Er arbeitet in einer Bäckerei in Manacor. Er soll acht Personen direkt und 14 weitere indirekt angesteckt haben. Die Polizei nahm ihn im Januar wegen Körperverletzung fest. Er ist mittlerweile unter Auflagen wieder frei. (ps)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Asterix / Vor 3 Monaten

@Freedingsfighter: ist klar,das du das gut und richtig findest. Da kann man mal sehen, wie kaputt ihr Querdenker seit. Jedliche Logik ist euch abhanden gekommen.

Carlos / Vor 3 Monaten

Naja...dann ist ja in Zukunft jeder der wissentlich mit einer Grippe oder Magen-Darm-Infekt rausgeht ein potentieller Möder oder Krimineller?

Ich würde mal sagen, lasst mal endlich die Angst hinter euch und fangt endlich mal an wieder normal zu leben ...Betonung liegt auf LEBEN!

Uwe / Vor 3 Monaten

#Knacki....ich glaube deine Fantasie spielt dir gerade einen Streich. Nicht jeder der auf dieser Insel wohnt und Arbeitet wohnt in einer Höhle. #Freedomfighter...wenn Du in der Schule aufgepasst hättest wäre Dir bewusst das ein Virus Mutiert je mehr sich damit Anstecken sowie auch der übermäßige Einsatz von Antibiotika dazu geführt hat das wir es heute vermehrt mit Multiresistenten Bakterien zu tun haben.

DerMüdeJoe / Vor 3 Monaten

Ab in die Klapse.

Vollinho / Vor 3 Monaten

@ Freedom-Gedöns: Wo gibt es so`n heißes Wasser zum Baden?

Darkaa / Vor 3 Monaten

Da diese Person bewusst andere Personen anstecken, auch mit der Gefahr, dass die anderen Personen daran sterben könnten, ist das in meinen Augen mehrfacher Mordversuch. Es ist das selbe, als wenn ein Aids Infizierter bewusst ungeschützten Sex mit anderen hat. Ich bin gespannt, was diese Person für eine Strafe erhält. .....und welche Kommentare hierauf folgen.

Knacki / Vor 3 Monaten

Leider ist (wieder einmal ) nicht bekannt , unter welchen Randbedingungen der Betreffende seine Arbeit verrichtet . Falls er schon so weit ist , dass er ausserhalb der Arbeitszeit aus Restetonnen lebt und unter Büschen schläft , bekommt der zitierte Ausspruch eine ganz andere Bedeutung . Bekannt ist ja auch , dass die sanitären Einrichtungen von Fitnesstudios für manche Obdachlose der einzige Grund für eine Mitgliedschaft sind .

Freedomfighter / Vor 3 Monaten

Wahrscheinlich will der Mann sich nur für die natürliche Immunisierung einsetzen? Das menschliche Immunsystem ist unersetzlich! Der M. braucht sich nicht ängstigen. Der sitzt ja mit ABC Schutzanzug weiterhin in seinem BRD-Luftschutzbunker und kommentiert hier bis zum bitterrren Ende! 😉

M / Vor 3 Monaten

Wer solche Mitbürger hat, braucht keine Feinde - zumal die Person in einer Branche tätig ist, die erhöhte Hygieneanforderungen stellt. Wie viele Gleichgesinnte wohl unentdeckt blieben - auch hier unter den Kommentierenden?