TV-Tipp: So leiden deutsche Auswanderer auf Mallorca

Wissen nicht mehr weiter seit Corona: Anita und Detlev.

Wissen nicht mehr weiter seit Corona: Anita und Detlev.

Foto: TVNOW

In der Reihe „Die Alltagskämpfer – ÜberLeben in Deutschland” zeigt RTL eine Insel-Folge. Die Doku „Wir bleiben, bis es nicht mehr geht. Mallorca-Auswanderer im Existenzkampf” ist in der Nacht von Montag, 26., auf Dienstag, 27. April, ab 0.30 Uhr zu sehen. Dabei werden drei Protagonisten begleitet, die auf dem Eiland leben.

Mallorca vor dem Abgrund: Bis zu fünf Millionen Deutsche kamen vor Corona jedes Jahr. Doch die Pandemie hat die Insel in eine tiefe Depression gestürzt. Jeder Dritte ist in die Armut gerutscht.

Daniela eröffnete wenige Wochen vor dem ersten Lockdown ihr eigenes Restaurant. Wie kann es für sie weitergehen? Und selbst die, die ohnehin schon ganz unten waren, merken: Es geht noch weiter bergab.

Anita und Detlev leben seit Jahren obdachlos auf der Insel.

Schlagworte »

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

M / Vor 6 Monaten

"Jeder Dritte ist in die Armut gerutscht." Wie haben es blos die nach Deutschland Ausgewanderten geschafft, dort Arbeit zu finden?

@#klaus: Gerade der Spaßtourismus wird schon bald ein grandioses Come-Back feiern: jung, gesund & saufen bis zum Umfallen. MAKE BALLERMAN GREAT AGAIN xD

Stefan Meier / Vor 6 Monaten

@Asterix Dass ist das gibt, ist klar. Es stellt sich ja nur die Frage nach dem Sinn. Was macht es für einen Sinn, in ein Land auszuwandern, wo das Lohnniveau viel niedriger ist, man die Sprache mich richtig versteht und es viel schwieriger ist, einen Job zu finden. Meine Frau ist Spanierin, ich habe also eine Ausrede. Was ist die Ausrede der Mallorca-Auswanderer?

Asterix / Vor 6 Monaten

@Klaus: was ist das für ne blöde Aussage "es kann nur noch nach Deutschland ausgewandert werden"? Ich kenne genügend Deutsche, die nicht im Tourismus arbeiten und Arbeit haben...Das ihr Deutschen immer meint, nur in Deutschland funktioniert das richtig...

Tom Tailor / Vor 6 Monaten

Eigentlich sollte es sich doch herumgesprochen haben das "ein Restaurant" eröffnen keine gute Geschäftsidee ist. Vielfach auch von noch Quereinsteigern ohne Gastroerfahrung. Und es ist erschreckend das Leistungsverweigerer beschönigend auch als "Auswanderer" bezeichnet werden..

#klaus / Vor 6 Monaten

Mallorca ist für Auswanderer gelaufen es kann nur noch nach Deutschland ausgewandert werden. Megapark und Co sowie alle Stars wie Jürgen drews die auf Mallorca waren ist vorbei und Ende. Mallorca ist den Sauftourismus los und noch einiges mehr!

Stefan Meier / Vor 6 Monaten

Hauptsache es ist warm. Da kann man dann auch von Luft und Liebe leben. Dafür habe ich kein Verständnis. Wie kann man nur so leben?