Mallorca-Regierung will Gesundheitskontrollen im Flughafen auch nach Ende des Alarmzustandes

| | Mallorca |
Tourismusminister Iago Negueruela.

Tourismusminister Iago Negueruela.

Foto: CAIB

Die Regierung von Mallorca und den Nachbarinseln will die generellen Gesundheitskontrollen im Flughafen und in den Fährhäfen auch nachdem Ende des Alarmzustandes am 9. Mai beibehalten. Das sagte Tourismusminister Iago Negueruela am Montag.

Das bedeutet, dass auch Einreisende aus dem Inland wohl weiterhin negative Testergebnisse vorzeigen müssen. Für die Testregelung für die Personen aus dem Ausland ist dagegen die spanische Zentralregierung zuständig. Ob die die Zutrittsregelungen für Einreisende aus dem Ausland angesichts der anstehenden Saison lockern wird, ist noch unklar.

Die Balearen-Regierung lässt derzeit juristisch prüfen, ob auch die Ausgangssperre nach dem Alarmzustand in Eigenregie verhängt werden kann. Daran gibt es erheblich rechtliche Zweifel. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

McFly / Vor 1 Monat

Welcher Gesundheitsstatus soll denn in Zukunft noch überprüft werden?

Es gibt ja außerhalb von Corona noch so einige andere ansteckende Krankheiten!

Jo / Vor 1 Monat

@Hajo Hajo, wie wollen sie mit einem PCR Test nachweisen das jemand Corona frei ist? Mit dem Test lässt sich nicht einmal nachweisen ob jemand krank und ansteckend ist! Wie wollen sie also nachweisen das die Leute krank waren und entsprechend Antikörper gebildet haben? Sie meinen ich bin ein Querdenker? Fragen sie in ihrem Gesundheitsamt nach oder noch einfacher einen Arzt! Nicht so viel Drosten e.c.t. schauen, einfach informieren, dass reicht schon aus!

Liberte / Vor 1 Monat

@Majorcus: Die Sozialisten haben schon immer ihre Staaten und nicht nur die zerstört. Ob es die Nationalsozialisten oder die Internationalsozialisten waren. Auch dann,wenn sie sich außen grün anmalen.

Gloria / Vor 1 Monat

@M also Ihre These ist , dass ein Mensch der an Covid19 erkrankt - automatisch unhygienisch ist ? argo um es auf Ihrem Niveau auszudrücken, eine Drecksau ist die selbst Schuld daran ist sich angesteckt zu haben ? Meine Güte ich dachte immer nur Sie sind etwas unterbelichtet, aber solche Äusserungen schlagen dem Fass ja vollends den Boden raus.

Hajo Hajo / Vor 1 Monat

Das ist vollkommen in Ordnung die Einschleppung mit allen Mitteln zu verhindern.. Denn eine Kontrolle kann sehr gut darin unterscheiden wer z.B.2-mal geinmpft ist und keine Gefahr mehr darstellt und andere laut PCR-Test Coronafrei sind.

Wichtig ist auch daran zu denken, bevor man kritisiert, das ja nicht alle aus Deutschland kommen, sondern weis der Kuckuck woher und wo der Pfeffer wächst?

M / Vor 1 Monat

Eine gut Idee, die UNhygienischen fern zu halten!

@Udo: Weniger die Sozialisten, eher die Vollidioten, die weiter Corona durch Fahrlässigkeit verbreiten ...

Christian / Vor 1 Monat

Hallo, solange man derart sekkiert wird verzichte ich sehr gerne auf eine Reise, es ist zu Hause kann man es sich auch schön machen :-)

Michael Düsseldorf / Vor 1 Monat

@Udo In Deutschland steht und das mit den Grünen bevor. Weil der schöne Wald und die blühnde Wiese grün ist, aber man zu faul ist und Zusammenhänge nicht begreift.

Stefan Meier / Vor 1 Monat

Das wär's noch. Ein Deutscher aus einem Inzidenzgebiet 200 braucht keinen Test, ein Valencianer aus einem Inzidenzgebiet 21 aber schon. Witz komm raus Du bist umzingelt.

Udo / Vor 1 Monat

Die Sozialisten zerstören das Land ! Selbst schuld wer so ein pack wählt!