In diesen Deutschen-Hotspots auf Mallorca gibt es noch Corona-Ansteckungen

| | Mallorca |
So schön ist Port d'Andratx.

So schön ist Port d'Andratx.

Foto: Ultima Hora

In einigen deutschen Hotspots auf Mallorca haben sich in den vergangenen Tagen weiterhin Menschen mit Corona infiziert. Dazu gehören laut einer Statistik des balearischen Gesundheitsministeriums vom Dienstag folgende Orte: Andratx (12 Ansteckungen/Sieben-Tage-Inzidenz 106,47), Bunyola (2/29,37), Llucmajor (7/18,96), Sóller (2/14,59) und Calvià (11/21,76).

Zum Vergleich: In der Hauptstadt Palma steckten sich in den vergangenen sieben Tagen 121 Menschen an, die Inzidenz beträgt dort 29,08.

In 22 Inselgemeinden wurde in den vergangenen sieben Tage keine einzige Neuansteckung registriert. Es handelt sich um folgende Gemeinden: Alaró, Algaida, Artà, Banyalbufar, Campanet, Costitx, Deià, Escorca, Esporles, Estellencs, Fornalutx, Lloret De Vistalegre, Mancor de la Vall, Maria de la Salut, Montuïri, Porreres, Puigpunyent, Ses Salines, Sant Llorenç des Cardassar, Sencelles, Valldemossa und Vilafranca de Bonany. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Monalisa / Vor 18 Tage

@Gloria, Du scheinst die "Orte", die eigentlich Gemeinden sind, nicht zu kennen, zu Calvià gehört beispielsweise auch Peguera und das durchaus ein beliebter Ort für deutsche Urlauber

Hajo Hajo / Vor 19 Tage

Sehr merkwürdig, denn die Insel ist doch angeblich so sauber und Coronafrei. Auch der Artikel weiter unten "In diesen Orten gab es zuletzt Corona-Ausbrüche auf Mallorca" bestätigt doch ganz was anderes.

So langsam wirds um das Thema lächerlich, denn jede Lobby und deren Vertreter verbreiten ihre zum Geschäft passende Ansichten und Meinungen. Auch wenn sie sich gegenseitig widersprechen. Es geht nicht um Eure Gesundheit, sondern nur um die Kohle. Auch die Rathäuser und Politiker sind nur daran interessiert sprudelnde Quellen zum Nutzen der Insel am Laufen zu halten.

Gloria / Vor 20 Tage

Bunyola Llucmajor und Calvià scheinen mir nun nicht gerade die " Deutschen " Hotspots zu sein, soweit ich die Orte kenne leben da überweiegend Spanier.

Andreas / Vor 20 Tage

@(M)ajorcus: Weil das Stadtteile sind und in den Zahlen von Palma bzw. Llucmajor stecken. Wenn du Details willst schaust du hier: https://covid19ib.maps.arcgis.com/apps/opsdashboard/index.html#/c1cde29b86bd431287fd4225bb4193a4

M / Vor 20 Tage

Warum werden Angaben zu S’Arenal, Ses Cadenes, Les Meravelles und Can Pastilla verheimlicht?