Ausländer in Wohnhaus an Playa de Palma niedergestochen

| | Mallorca |
Der Verletzte kam ins Krankenhaus Son Espases.

Der Verletzte kam ins Krankenhaus Son Espases.

Foto: Ultima Hora

Im Urlauberareal Playa de Palma auf Mallorca ist am Samstag in einem Wohnhaus ein italienischer Staatsbürger bei einer Rangelei durch Stiche schwer verletzt worden. Laut einer Pressemitteilung der Nationalpolizei wurden bis zum Sonntag im Zusammenhang mit diesem Verbrechen drei Personen festgenommen. Nach weiteren in den Vorgang verwickelte Personen wird mit Hochdruck gefahndet.

Die Straftat wurde hinter einem bekannten Restaurant begangen. Drei Personen wollten den dort lebenden Mann mit einem Messer attackieren. Der wehrte sich, entriss einem Täter das Messer und stach einer der drei Personen in die Lunge. Der Mann wurde ins Krankenhaus Son Espases gebracht.

Die Nationalpolizei vermutet, dass die Beteiligten in dunkle Geschäfte verwickelt waren und dass es in diesem Zusammenhang zu der Rangelei kam.(it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Mimi Courelle / Vor 1 Monat

Es kam zu einer Rangelei, interessante Formulierung.