Nach dem Hitzeschub kommt auf Mallorca die kühle Dusche

| | Mallorca |
Die Menschen zog es an die Strände.

Die Menschen zog es an die Strände.

Foto: Ultima Hora

Nach einem frühsommerlich warmen Wochenende mit Werten örtlich um die 30 Grad stellt sich auf Mallorca das für die Jahreszeit üblichere Wetter ein. In der Nacht zum Montag erreicht laut dem Wetterdienst Aemet ein Regengebiet die Insel, die Temperaturen fallen auf nur noch 22 Grad.

Am Dienstag soll es noch frischer werden, dann sind allerhöchstens 21 Grad bei einem mitunter böigen Westwind drin. Von der Mitte bis zum Ende der Woche steigen die Werte wieder etwas, doch danach soll wieder Regen drohen.

Am Samstag wurden in Muro 30,6 Grad erreicht, in Pollença waren es 30,1 Grad, in Colònia de Sant Pere 28,4 Grad und in Artà 26,8 Grad. Woanders auf der Insel wurde es nicht so recht warm, etwa in Banyalbufar mit nur 21,1 Grad und am Leuchtturm von Cala Rajada mit 20,6 Grad. (it)

Kommentar

Nutzungsbedingungen

Rechtlicher Hinweis

» Der Inhalt der Kommentare spiegelt die Meinung der Nutzer wider, nicht die von mallorcamagazin.com

» Es ist nicht erlaubt, Kommentare abzuschicken, die gegen das Gesetz verstoßen oder unangebrachte, beleidigende oder ehrverletzende Inhalte haben.

» mallorcamagazin.com behält es sich vor, unangemessene Kommentare zu löschen.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.