Das Gebäude soll in neuem Glanz erstrahlen. | Teresa Ayuga

Die balearische Hafenbehörde APB hat in Palma auf Mallorca damit begonnen, das Gebäude im Hafen von Molinar zu restaurieren. In dem Haus befand sich jahrzehntelang der Sitz des Clubs Marítimo Molinar de Levante.

Das unter Schutz stehende Gebäude stammt aus dem Jahr 1927 und soll sich nach Abschluss der Arbeiten wieder genauso präsentieren wie damals. Nach Angaben der Hafenbehörde kostet die Restaurierung knapp 900.000 Euro und soll Anfang 2022 abgeschlossen sein.

Ähnliche Nachrichten

Im Laufe der Jahre hatte es diverse An- und Umbauten gegeben, die im Rahmen der Arbeiten rückgängig gemacht werden, um wieder den Originalzustand des Hauses herzustellen.