Urlauber stürzen mit Mietauto Abhang auf Mallorca herunter

| Mallorca |
Die Urlauber kamen mit dem Schrecken davon.

Die Urlauber kamen mit dem Schrecken davon.

Foto: Ultima Hora

Zwei ausländische Urlauber sind in der Nähe des Cúber-Stausees in der Serra de Tramuntana auf Mallorca mit ihrem Mietwagen am Donnerstag einen Abhang heruntergestürzt. Sie kamen dabei mit dem Schrecken davon.

Das stark beschädigte Fahrzeug musste einige Stunden später mit einem Kran geborgen werden. Der Unfall ereignete sich gegen 12:30 Uhr und wurde von mehreren Zeugen beobachtet.

Die Straßen im Tramuntana-Gebirge sind recht kurvig. Es wird vermutet, dass der Fahrer deswegen die Kontrolle verlor.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

M / Vor 3 Monaten

Real offroad adventure ;=)

Asterix / Vor 3 Monaten

@Thorsten: Yep hat nicht ganz unrecht: Einheimische sind hiesige Bedingungen gewohnt. Touristen nicht. Zb. wird gerne unverhofft abgebremmst, wenn man was sehen möchte. Oder auch den Überholvorgang behindern, da man freie Sicht haben möchte. An unmöglichen Stellen stehen bleiben um ein Fotostopp zu machen...usw. Gern wird im Urlaub auch mal was getrunken beim Essen und es wird danach selbstverständlich gefahren...es ist ja Urlaub...

Joschi / Vor 3 Monaten

Zitat: "Es wird vermutet, dass der Fahrer deswegen die Kontrolle verlor."

Welch sinnfreier Satz. Wenn der Fahrer aufgrund einer Kurve die Kontrolle verliert, wie hat er es bis da hoch geschafft? Respektive aus der Stadt raus? Da hat es auch Kurven.

Vielleicht sollte man eher mal auf die Geschwindigkeit, die Handynutzung, und auf einen Knick in der Optik prüfen.

Thorsten / Vor 3 Monaten

Nun mach mal halblang Yep. Als ob die Einheimischen oder zugezogenen besser fahren würden. Man braucht sich nur mal über das Jahr verteilt die Artikel hier ansehen,soviel schwere Unfälle die nicht von Touristen verursacht werden.

Yep / Vor 3 Monaten

Wie jedes Jahr :) Die Touris sind da und wollen Auto fahren aber die meisten können es nicht. Selber erlebt. Abbremsen und überlegen wohin man will. Und wenn es kein Auffahrunfall ist dann wird eben ein "Klippen runter Ausflug" gemacht. War das vorher schön ruhig auf den Straßen.