UIP-Kräfte am Wochenende beim Nachteinsatz an der Playa de Palma.

12

Auf Mallorca wird jetzt schärferes Geschütz aufgefahren, um die zahllosen ausländischen und inländischen Jugendlichen in den Griff zu bekommen, die sich trotz hoher Corona-Inzidenz zu Trinkgelagen treffen. Aus Valencia erreichten Spezialkräfte der spanischen Nationalpolizei die Insel.

Sie griffen am Wochenende bereits in Geschehen ein und trieben unter anderem deutsche Partyurlauber an der Playa de Palma auseinander.

Ähnliche Nachrichten

Bei den Jugendlichen, die sich angesichts der stärker überwachten Gewerbeparks jetzt vor allem an Stränden oder Plätzen treffen, handelt es sich vor allem um 14- bis 17-Jährige. Das macht den Behörden besonders große Sorgen. Die Polizisten kontrollierten am Wochenende auch 185 Fahrzeuge.