Mallorca-Flieger wird wegen Nebel nach Madrid umgeleitet

| Mallorca |
Das Flugzeug war auf dem Weg nach Santander.

Das Flugzeug war auf dem Weg nach Santander.

Am Dienstag ist ein Flugzeug von Mallorca mit dem Ziel Santander nach Madrid umgeleitet worden. Nach Angaben der spanischen Luftfahrtbehörde Aena erschwerten schlechte Sichtverhältnisse durch Nebelbänke die Landung.

Der Flughafen von Madrid, der sich rund 340 Kilometer Luftstrecke von Santander befindet, war der nächstgelegene Airport.

Die Maschine aus Mallorca war nicht die einzige, die von der schlechten Wetterfront betroffen war, wie Aena mitteilte. Ebenso musste ein Flug, der in Barcelona (El Prat) gestartet war, nach Bilbao umgeleitet werden.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Marcel / Vor 5 Monaten

Tut mir leid Roland, ich wollte es einigermassen kurz halten. Verspreche Verbesserung. CPT steht für Captain, PAX für Passagiere, FA’s für Flight Attendants und mit Handling ist die ganze Abwicklung am Boden gemeint.

Roland / Vor 5 Monaten

Marcel: Die Abkürzungen sind auch allen Lesern geläufig.

Michel / Vor 5 Monaten

Landen fast ohne Sicht mit dem Instrumentenlandesystem (ILS), ist das in Spanien 🇪🇸 auf etlichen Flughäfen etwa noch ein Fremdwort 🥺🥺🥺, ich fass es nicht 🙈

Marcel / Vor 5 Monaten

Madrid ist sicher nicht der nächst gelegene Flugplatz. Für die Wahl eines Alternates berücksichtigt man Faktoren wie: Wetter, Betriebszeiten, Handling, Pistenlänge, Sprit usw. Je nach Fluggesellschaft entscheidet der Captain oder eher die Einsatzzentrale. Es ist manchmal kein einfacher Entscheid für den CPT. Abgesehen von den entstehenden Kosten für die Firma und den Unannehmlichkeiten für die Passagiere, gibt es auch Konsequenzen für die Flight Attendants. Eine bekannte Billigairline bezahlt ihre FA’s nur, wenn mindestens ein PAX an Board ist. Auf einem Rückflug ohne PAX hat die eine oder andere Flight Attendant immerhin die Gelegenheit einmal Start und Landung im Cockpit zu erleben.