Die Boote sind nach Herstellerangaben geeignet für Freizeit- oder Kontrollfahrten, etwa in Häfen und Naturschutzgebieten.

Für großes Aufsehen im Parc de la Mar in Palma hat jüngst die Firma E-Boats Experience gesorgt. Sie präsentierte zwei Boote, die in handwerklicher Arbeit in einer Kleinwerft in Portocolom im Inselosten hergestellt worden sind.

Es handelt sich um Elektroboote der Eigenmarke „Nauta Morgau”; die Gefährte zogen still und leise ihre Bahnen auf dem Wasser. Zu dem Debüt waren auch zahlreiche Vertreter aus Politik und Wirtschaft erschienen, die Balearen-Regierung hatte den Bau der emissionsfreien Boote mit Forschungsgeldern gefördert.

„Mit diesem Projekt setzen sich die Inseln im Bereich nachhaltiger Nautik an die Spitze”, hieß es einhellig. Die Boote aus geleimtem Holz können bei bis zu neun Knoten (16 Stundenkilometer) bis zu vier Stunden unterwegs sein. Ein Führerschein sei nicht notwendig. Kaufpreis: rund 42.000 Euro.