60 Prozent der Corona-Fälle auf Mallorca lassen sich nicht nachvollziehen

| Palma, Mallorca |
60 Prozent der Corona-Fälle lassen sich nicht nachvollziehen

Krankenhäuser auf Mallorca und den Balearen spüren die nächste Coronavirus-Welle. (Archivfoto)

Foto: Miquel Cañellas

60 Prozent der Coronavirus-Fälle in Spanien und auf Mallorca lassen sich nicht nachvollziehen. Das hat das Gesundheitsministerium in Madrid mitgeteilt. Grund dafür ist, dass die Infektionszahlen in den vergangenen Wochen im gesamten Land stark angestiegen sind.

Die Nachverfolgung von Kontakten ist jedoch wichtig. Auf Mallorca und den Balearen werden immer mehr Menschen, die sich mit dem Virus infiziert haben, ins Krankenhaus gebracht. 255 Personen befanden sich nach Angaben der regionalen Gesundheitsbehörden am Sonntag auf einer Station. Die Auslastung der Intensivbetten lag am Sonntag mit 45 Menschen bei 16 Prozent, was ein erhöhtes Risiko bedeutet.

Die balearische Gesundheitsministerin, Patricia Gómez, sagte: "Sich nicht impfen zu lassen könnte zur Folge haben, auf eine Intensivstation eingeliefert zu werden." Ziel der Regierung sei es, mehr als 70 Prozent der Bevölkerung zu impfen. "Wir möchten diese Marke so schnell wie möglich übertreffen", sagte Gómez. Gut 57 Prozent der Menschen haben derzeit den vollständigen Impfschutz.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Freedomfighter / Vor 2 Monaten

Woher soll diese enorme Steigerung der Inzestidenz auf Mallorca überhaupt kommen? Von den paar Abschlussschülern? Hahaha! Es ist doch so: Macht D auf, macht ES dicht. Macht ES auf, macht D dicht! Nur damit keiner mehr sicher in Urlaub fahren kann. Und keiner soll geschäftlich etwas bewegen können! Ein faschistoides teuflisches Spiel! Aber das Dummvolk spielt mit! 😉

Michel / Vor 2 Monaten

Vorschlag, testet doch mal statt Gesunde die Geimpften, vielleicht kommt ihr dann drauf 🥺

M / Vor 2 Monaten

Versagen auf ganzer Linie - zur Entwicklung eines wissenschaftlich fundierten Verfahrens hat die Administration 17 Monate Zeit gehabt - Dilletanten auf allen Ebenen!

Jetzt braucht es mind. 4 Wochen lockdown!

Wolfgang van Wersch / Vor 2 Monaten

Und leider werden auch die 70% nicht ausreichen, weil auch 100% Impfquote niemals dazu fuehren werden, dass es keine Neuansteckungen mehr gibt. Wann darf ich mich also endlich wieder staatlich verordnet zu Hause einsperren?