Deutscher ertrinkt fast vor der Playa de Palma

| Mallorca | | Kommentieren
Das Baden vor der Playa de Palma ist eigentlich ungefährlich.

Das Baden vor der Playa de Palma ist eigentlich ungefährlich.

Foto: Ultima Hora

Drama im Meer vor der Playa de Palma auf Mallorca: Am Montag ist dort ein 50-jähriger Deutscher fast ertrunken. Er wurde in kritischem Zustand in die Privatklinik Juaneda gebracht.

Der Vorfall ereignete sich nach Angaben des Notdienstes 061 in der Nähe des Lokals Balneario 7 in Arenal. Die Helfer fanden den Bundesbürger leblos auf der Wasseroberfläche treibend vor. Er wurde herausgezogen und konnte reanimiert werden.

Am Wochenende war ein erst 19-jähriger Deutscher an der Playa de Muro nach einem Bad im Meer gestorben.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.