Restaurants dürfen von Oktober an Parkplätze nicht mehr belegen

|

Dort sitzen, wo sonst Autos stehen: Diese Sondergenehmigung für Restaurants hat bald in Palma ein Ende.

Foto: Ultima Hora

Restaurants und Bars in Palma de Mallorca dürfen ab Oktober an ihre Lokale angrenzende Parkplätze nicht mehr belegen. Das hat die Stadtverwaltung entschieden. Grund sei, dass Anwohner mehr Parkraum benötigten.

Da das neue Schuljahr begonnen hat, müssten mehr Menschen ihr Auto abstellen, heißt es aus dem Rathaus. Es gebe auch viele Beschwerden von Beschäftigten in der Gastronomie selbst. Sie kämen nach ihren Schichten erst gegen Mitternacht nach Hause und fänden keinen Parkplatz mehr, sagte der zuständige Dezernent der Stadt Palma.

Er betonte, dass es keinen Aufschub für die Gastronomen über den 30. September hinaus geben werde. Diejenigen, die dann noch Parkplätze mit Tischen voll stellten, würden sanktioniert. Seit Beginn des Jahres hatte das Rathaus mehr als 1000 Anträge auf Erweiterung der Bedienfläche gestattet.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.