Stahlblauer Oceanliner "Borealis" im Hafen von Palma

| Mallorca |
So sieht die elegant geschwungene "Borealis" aus.

So sieht die elegant geschwungene "Borealis" aus.

Foto: Ultima Hora

Erstmals hat das blaue Luxus-Kreuzfahrtschiff "Borealis" im Hafen von Palma de Mallorca festgemacht. Der von der britischen Reederei Fred Olsen betriebene Oceanliner wurde bereits im Jahr 1997 gebaut und unter dem Namen "Rotterdam" bekannt. Es fasst 1400 Passagiere, lange nicht so viele wie zeitgenössische große Kreuzfahrtschiffe.

Die "Borealis" ist 237 Meter lang und 61.850 Tonnen schwer. Ein Jahr lang, bis zum vergangenen Juli, wurde es renoviert. Es wird derzeit für Westmittelmeerkreuzfahrten im Stil eher vergangener Zeiten eingesetzt.

Am kommenden Montag ist die Ankunft des Millionärsschiffs "World" in Palma vorgesehen. Die Bewohner reisen um die Welt und wohnen fest an Bord.

Kommentar

Um einen Kommentar schreiben zu können, müssen Sie sich registrieren lassen und eingeloggt sein.

* Pflichtfelder

Noch kein Kommentar vorhanden.